Samstag 09.07 LIVE: Notgemeinschaft Peter Pan & Nonlinear Control

NOTGEMEINSCHÀFT PETER PAN machen Punkrock und kommen aus St. PauliNotgemeinschaft Peter Pan - Antifascist, Antisexist, Antiaging

https://notgemeinschaftpeterpan.bandcamp.com

NONLINEAR CONTROL spielen Hardcorepunk und kommen aus Hamburg

Nonlinear Control grafik

http://nonlinearcontrol.bandcamp.com

Freitag 24.06.2016 DUMM & BLASS: Alternative Underground Songs aus der Dose. Aufgelegt von Hollow & Bugs

Dumm und Blass 24.06.2016

Freitag 03.06 KONZERT: POSTFORD (Politischer Postpunkrock aus Bremen) ANALOG RUINS (Melodischer Wavepunk aus Bremen) ab 22Uhr

Dass aus Bremen immer wieder tolle Punkbands kommen, haben inzwischen bestimmt schon alle mitgekriegt. POSTFORD spielen zwar erst seit kurzer Zeit zusammen und haben eben erst ihr erstes Demo rausgebracht, aber die einzelnen Mitglieder sind sPretty Hurts Band 1chon erheblich länger musikalisch unterwegs. Teilweise erinnert ihre Musik an frühe Turbostaat, dabei sind sie aber textlich deutlich direkter: „Wir sind nicht das Volk!“ Melancholischer Gitarrenpunk, der die Glieder zappeln lässt und trotzig gegen die Gleichgültigkeit und Apathie der abgeschotteten Wohlstandsgesellschaft in diesem Land anspielt – in bester Punkmanier.

http://postford.bandcamp.com

https://www.facebook.com/postford

ANALOG RUINS gibt es jetzt seit   201Analog Ruins Band3  in Bremen, und seit ihrem Konzert im März dieses Jahres in Meuchefitz dürften sie auch hier eine kleine Fangemeinde haben. Umwerfende Songs im Wavepunk Gewand, ein bisschen Riot Grrrrl Spirit, nachdenkliche Texte mit einem Anliegen und wunderschöne Gitarrenmelodien.

https://analogruins.bandcamp.com

https://www.facebook.com/analogruins

Freitag 27 Mai: Tequila & the Sunrise Gang ab 21:00Uhr

Tequila

Welcome to Kiel-ifornia, welcome to Fire Island.

Was macht man wenn man am Strand aufwächst und nicht surfen kann? Man tauscht das

Brett gegen Gitarren und gründet eine Band. Gute Entscheidung: Tequila & the Sunrise Gang

beweisen mit multi-instrumentalem Reggae-Rock-Sound, dass „Welle machen“ kein reines Surfer-Ding ist..

Bei Live-Auftritten brechen Tequila über ihr Publikum herein wie ein wild zuckender Party-Tsunami: neben Gitarren, Bass, Drums und einer dreiköpfigen Bläser-Sektion kommen auch Glockenspiel, Mini-Klavier und Melodica zum Einsatz.

Im Mai 2016 erscheint »Fire Island«. Der Sound des neuen Albums ist druckvoller und die Songs gehen direkter ins Tanzbein denn je. »Fire Island« punktet mit der für Tequila & the Sunrise Gang bekannten Wanderung durch Genres und Musikwelten sowie wie mit seiner mitreißenden Energie: Der hohe Norden ist stürmisch, aber alles andere als kühl.

BESETZUNG

Sebastian Gröning (Drums, Gesang)

Fabian Dadaniak (Bass)

Malte Buchholz (Gitarre)

Felix Konradt (Posaune, Gesang)

Johannes Poser (Trompete)

Mathis Knospe (Saxophone)

René Unger (Gesang, Gitarre)

http://tatsg.de

Samstag 21.05.2016 STATIC MEANS (melodischer postPunkrock aus Leipzig) PRETTY HURTS – (Darkwave Gitarrenpunk aus Berlin) ab 22 Uhr

Static Means: „Wir lieben Punkrock – weil er uns hilft einen Ausdruck für die alltäglichen Kämpfe zu finden und ihre monotSMBandsmallone Abfolge von Begehren, Enttäuschung, Glück und manchmal unerträglicher Frustration. Irgendwie sind wir von diesen Gefühlen inspiriert, dabei sind wir hauptsächlich von Wave- und melancholischen Punkbands beeinflusst. Außerdem begreifen wir uns als Teil der DIY Subkultur und wenden uns gegen jede Form der Unterdrückung wie zum Beispiel Sexismus oder Rassismus, und wir akzeptieren das auch nicht auf unseren Konzerten. Um es kurz zu sagen: all diese Dinge kommen in dem zusammen was für uns Punk ist.“

https://staticmeans.bandcamp.com

http://staticmeans.blogsport.de

Die drei Jungs von Pretty Hurts spielen einen straighten 80er Jahre Punk mit einer düPretty Hurts 1steren Kante, schweisstreibend und an die Tanzfläche gerichtet. Das riecht nach feuchten Übungskellern mit verworrenen Graffities und kratzigem Vinyl. Beeindruckend wie drei Leute so viel Sound haben können.

https://prettyhurts.bandcamp.com

https://www.facebook.com/prettyhurtsprettyhurts

 

 

 

Freitag 08.04.2016 KONZERT: FIDDELALTERMOLK – Folkpunk aus Hamburg ab 21Uhr

logo1molk_mouse1

Die Band bezeichnet ihre Musik als einen gut hörbarer Salat aus Geige, Gitarre, Mandola, Dudelsack, Banjo, Schlagzeug, Flöte und Gesang: Fiddelaltermolk aus Hamburg. Spielen eine ziemlich unverwechselbare Verquirlung von Folk und Mittelaltermusik mit ordentlich tanzkompatiblem Punk und Polka plus einem guten Schuss Chaos, sollen sie vor allem live sehr witzig sein soll.

bandfoto_g

Danach noch just for you: Feinstes vom Badler Plattenteller.

www.fiddelaldermolk.de

Mo 21.3. – INDOCTRINATE aus Wien ab 21:30Uhr

Indoctrinate Flyer 2016 INDOCTRINATE aus Wien spielen politischen Hardcore-Punk und schauen zum Glück zwischen Berlin und Hamburg auch bei uns vorbei. Lange nicht mehr gehabt einen  krachig extatischen  Kellerasselabend, natürlich an einem Montag wie sich das gehört. Wer noch zweifelt kann ja mal reinhören. Wir sehn uns.

https://www.facebook.com/indoctrinate1

http://indoctrinate.bandcamp.com/

Fr. 29.01.2016 ab 22Uhr DUMM & BLASS mit Dj Hollow & Bugs

Dumm und Blass 2016

SAMSTAG 23.01.2016 – LO-FI Konzert: MOLDE + GIRLIE aus Berlin ab 22Uhr

MoldeDie beiden Jungs von MOLDE widmen sich schon seit mehr als fünf Jahren einer sperrigen Art von Indierock, die vielleicht in den 90ern mal durch Bands wie Sonic Youth, Live Skull oder Come  etwas bekannter war und zur Zeit in Städten wie Berlin, New York oder Melbourne eine kleine Renaissance erlebt. Ob das nun Lo-Fi, Noise oder Garage-Pop genannt wird ist egal, weil Bands wie MOLDE innovativ genug sind ein eigenes Genre verdient zu haben. Ihre Musik ist roh und kraftvoll und strotzt voller Überraschungen. Gerade haben sie mit „Brom“ ihr erstes wunderbares Album aufgenommen: „This is the story of Brom, a strange polyphony of Noise, Pop, great gestures and small considerations, furore and the secret passion to watch ski jumping on TV. “ (Label)

 

girlie 3Begleitet werden sie von GIRLIE, die ebenfalls aus Berlin kommen und die merkwürdigerweise keine Mädchenband sind. Wie ihre Labelkollegen arbeiten auch sie  gerne mit verzerrten Gitarren und offenen Songstrukturen und klingen sogar noch mehr nach klassischer Garage-Band. Auch sie haben gerade ihre erste EP veröffentlicht.

https://girlie.bandcamp.com/
https://molde.bandcamp.com/

Fr 01.01.2016 Neujahrsempfang ab 21Uhr

_DSC0357

Zu Beginn de neuen Jahres möchte sich Raum2 bei allen engagierten Besuchern, Spendern, Fördermitgliedern und Unterstützern bedanken, die sich um das Wohl des Vereins verdient gemacht haben und lädt deshalb am 01.01.2016 um 21 Uhr zum Neujahrsempfang in die heiligen Hallen, die bis dahin hoffentlich schon ein neues Heizsystem erhalten haben. Wenn nicht, zieht Euch warm an.