Mi 21.10. #Konzert – MONZA (Noise) – 20:30Uhr!

monza_small-00495

Samples, Noise, deutsche Texte. Es wabert, fiept, knarzt. MONZA mögen Geräusche. Aber wenn es dich gerade so schön eingelullt hat, haut dir doch wieder jemand ein Riff in die Fresse. Und dann auch noch Klaus Kinski. Warum eigentlich? Warum nicht, verdammt. Wenn du Irrsinn willst, geht nicht mehr. MONZA wollen genau das: alles, was geht. Die Stakkato-Riffs von Helmet, den Noise von Sonic Youth, die Soundwelten der Russian Circles.

Wie nennt man das dann? Postrock? Noise? Hardcore? Egal, jeder schafft sich seine eigenen Schubladen. Gegründet vor nicht einmal einem Jahr in München hat es das Trio geschafft, innerhalb kürzester Zeit einen eigenen Stil zu finden. Und das in der Stadt der Seppelhosen, der Prosecco-Proleten und der Sportfreunde Stiller. Kann das gut gehen? Es kann. MONZA sind der Beweis. Und den sollte man am besten live erleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.