Mo. 30.04. Tanz in den Mai mit DERVJANI & CJ LAUFI

Von GypsySka bis ganz weit wech…

Vor über 5Jahren war es soweit…. DERVJANI erblickte endlich das Tageslicht der Welt zwischen Elbe und Drawehn, schüttelte sich ein paar zerknitterte Musiknoten aus den Jacken- und Hosentaschen und begann fortan dem sehr verehrten Publikum ordentlich Tanzbeine zu machen Die Musik der Roma vom Balkan,viel Einflüsse aus Kuba,Russland und aus deutschen Landen werden im tanzbaren Off-Beat erst auf der Bühne und dann natürlich über der Tanzfläche ausgekippt sodass kaum jemand still stehen kann. Aber das soll ja auch keiner….

Anschließend der einzige Cassetten Jockey der Republik „CJ LAUFI“. Ein gut gespulter ekstatischer Mix und  verspulte Musik ist auch immer dabei.

Sa. 31.03. – Osterparty mit SENSI SIMON & HIS BROTHER und mehr…

Das Warten hat ein Ende: Sensi Simon and his Brother holen Euch dort ab, wo niemand je zu hoffen gewagt hätte, doch noch mitgenommen zu werden. Gemeinsam mit seinem schlitzohrigen Bruder beamt euch Trompeter und Hitgenerator Sensi Simon in eine neue Dimension der Tanzmusik. Funbalkan imElectrostyle, hart am Herzschlag und kompromisslos sexy.

His Brother, mittlerweile zum Star-Produzenten herangewachsen, ist der einzige Wellenreiter der Band und teilt dieses Schicksal mit Beach Boy Dennis Wilson. Dennis Wilson verlor sein Leben Anfang der Achtzigerjahre durch einen tragischen Surfunfall.

Sensi Simon and His Brother stammen zwar aus einer extrem unmusikalischen und fundamental brahamanistischen Familie, haben aber beidem entschlossen entsagt.

Mit Hits wie „Fuck you, altes Leben!“, „Liebe, Liebe, keine Angst“ und „Schönes Pferdemädchen“ wecken sie Erwartungen, die sie bei Weitem übertreffen.

Seid ihr bereit für einen irren Trip?

 

Mi. 28.03. MONTY PICON (FR)

Resolut rockige Rhytmussektion, schwere Bläser welche die Musik wie den Soundtrack eines Kitschfilms klingen lassen, und als Kirsche obendrauf, das Banjo mit dem Geschmack des Westens; all diese Zutaten im Dienste des Heavy Rock. Die neun Musiker von Monty Picon behaupten „die Söhne von LA MANO NEGRA“ zu sein, oder zumindest ihre kleinen Cousins und beschwören Rebellion herauf, rufen nach frei denkenden Geistern und laden zum Feiern und Jubeln ein. LIVE DYNAMITE!