KLP Nachtpunkt Raum2 Neu Tramm

Das Programm kann wie üblich auch spontan und kurzfristig entstehen. Änderungen jederzeit möglich und nötig. Alle Zugangsregeln und weiteres findet Ihr im Artikel „Hygienekonzept“.

Die Ausstellungen

(Programm weiter unten)

Unter Halle: Der Tostergloper Fotograf Christian Nowak zeigt in seiner Ausstellung „SPEKTRUM – nackt wie du und ich” Fotografien von Menschen aus allen Lebensabschnitten – nackt,ungeschminkt und ehrlich.„Ich möchte mit meinen Bildern einen Gegenentwurf zu dem Schönheitsideal anbieten, wie es uns in den Medien und „sozialen” Netzwerken vermittelt wird. Mein inniger Wunsch ist es, dass wir uns von diesem toxischen ideal lösen und unsere Körper annehmen wie sie sind: Mit allen Narben und Falten, Dellen und Wülsten, die ein Zeichen dafür sind, dass wir leben.”

.

Wüsten Bilder Ausstellung von Cornelia Hetzer „total & ungeschminkt“ Die Wüste zeigt sich (und uns) ohne „Schnörkel“ in ihrer rauen absolut wesentlichen Natur.   … passend in einem Raum mit der Ausstellung  „nackt wie du und ich“, … nicht im ersten Anschein, aber im „Puren“ tieferen Betrachten. Cornelia lebt seit 11 Jahren je halbjährlich in der Wüste Sinai, in die sie Menschen führt, begleitet von Beduinen und Kamelen. Die Sinai-Wüste ist grandios & abwechslungsreich in dem unterschiedlichen Gebirgs-Gesteins- und Farbenspiel, & in ihrer Stille der pure Genuss. Weg von jeglichem Informations-Einfluss, in ihrer Größe & Reinheit bietet diese kraftvolle Natur uns  europäischen Menschen die Möglichkeit sich neu zu erleben. www.sinai-kamel-safari.de

.

Obere Halle: „Ein Drache leiht Dir sein Kanu“ Ausstellung von und mit Daniel König, Marco Merz und Jonas Wiggert. Die Herausforderung bestand darin, eine Fabrikhalle künstlerisch zu gestalten. Marco übernahm die Gestaltung von Ton, Licht und Video Installation. Jonas stellt ausgewählte Werke seiner großformatigen informellen Bilder vor. Wir kennen uns seit der Schulzeit und entdeckten gemeinsam Rap und Graffiti. Uns elektrisierte die aufkommende HipHop Kultur und befeuerte unsere Leidenschaft sie mit groß zu machen. Mit diesem Spirit bemalten wir nicht nur Züge, sondern trugen ihn in alle Lebensbereiche. Und so ist es heute noch. www.krickel-krakel-crew.de

Jonas Wiggert, geboren 1975 in Hamburg, malt eigentlich schon seinganzes Leben lang. Inspiriert durch seine damalige Kunstlehrerin und zeitgenössische Künstlerin Heidi Laute-Sies, entwickelte er seinen kraftvollen Stil mit Anlehnungen an das Action-Painting und auch dem Dadaismus. Darüber hinaus waren für Ihn prägend die Begegnungen mit dem Deutsch-Chinesischen Prof. Shan Fan, bei dem er sich in den Bereichen Kaligraphie und Tuschzeichnungen ausprobieren konnte. Die Bilder von Jonas Wiggert sind kraftvoll und von den Farben und Strukturen her stimmig. Er selbst bezeichnet sich gern als energischen Strukturisten. www.jonas-wiggert.de.

Der Musikproduzent, Autor, DJ und Vocalist Marco Merz, ist Mitbegründer des Plattenlabels Pyromusic und Mitglied der weltweit einzigen Puppenband Puppetmastaz. In Hamburg geboren und aufgewachsen, legte Marco Anfang der 90er in verschiedenen Clubs der Reeperbahn auf. Außer der Musik, faszinierten ihn Zirkus- und Pyrotechnik. Nach einigen Großfeuerwerk-Inszenierungen und Spezialeffekten für Film- & Fernsehproduktionen kombinierte er diese mit Musik &Sounddesign. Er machte diese Tätigkeiten zu seinem Beruf als PyroMerz. Er ist Mitbegründer des Bildungsträgers Dr. Durchblick, des Künstlerkollektives Creaturephonic und ist Teil der Phlexton Studios, des Parcours Projekts und vielen weiteren großartigen Ideen. www.puppetmastaz.com // www.pyromusic.de // www.pyromerz.de

.

KonzertRaum2: Kulturgeschichte und Spektrum des seit über 20Jahren wirkenden Vereins im Ursprunkskern und Hauptveranstaltungsort des Gebäudes und natürlich überall auf unserem Gelände zum schauen, anfassen und erleben.

.

Ausstellungen täglich geöffnet von 18-23Uhr

Remise, Gastronomie, Bar & Hof nur an Veranstaltungstagen und bei Bedarf von 18-01Uhr

.

Das Programm

– alle Veranstaltungen draussen und auf Hutkasse –

MI 28.7. – Ausstellungen geöffnet

…und dann irgendwann ab 18Uhr und zwischendurch die feierliche Eröffnung der KLP 2021 und JukeBox mit Marcel Pascal & the High Quality Girls.

.

DO 29.7. – 22Uhr * Auftaktkonzert & Party

mit FLEUROPE, das RundFunkPunkOrchester NeuTramm intonieren mit ihrem knalligen DanceDorfPunk und gewohnt unterhaltsamen Bühnenprogramm.

.

FR 30.7. – 19Uhr * Konzert

Endlich mal wieder auftreten sacht das plattdeutsche Duo MUUL OP. Lieder voll Gefühlen verschiedenster Art, mal leise, mal laut, über Gott und seine merkwürdige Welt. Mit einem gehörigen Schuß Selbstironie stellen sie Fragen ans Leben, an Beziehungen und Alltags-Wahnsinn. Ein paar gecoverte Klassiker bekommen eine plattdeutsche Seele.

.

FR 30.7. – 22Uhr * Konzert

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist VA_NeuTrammRaum2_Jak_Heymann_1.jpg

mit FALK & JAKOB HEYMANN und ihrem Programm „Doppelmoral“. Die beiden Liedermacher und Musikkabarettisten mit einer wundersame Fusion von Scharfsinn und Gefühl, ein Abend voller Albernheiten, Leidenschaft und humorvollen Pöbeleien.

.

SA 31.7. – 22Uhr * Konzert & Party

mit KRANI BOOGIE. Er liebt Musik. Und die Leute wissen das er sie mit dieser Liebe ansteckt. Seinen Stil könnte man als eine Elektropop-Skafusion-Dancehall-Loveparty beschreiben. Muss man aber nicht.

Anschließend DJ WALLNOIZ. Eine Reise durch verschiedene Jahrzehnte aus dem kompletten Spektrum Musik.

.

SO 1.8. – Ausstellungen geöffnet

MO 2.8. – Ausstellungen geöffnet

DI 3.8. – Ausstellungen geöffnet

+ 20Uhr Vortrag von Rosa e.V.:

Feministische Hilfe für Frauen auf der Flucht. Fakten, Vision und Umsetzung. Projektseite: www.Rolling-Safespace.org

.

MI 4.8. – Ausstellungen geöffnet

.

DO 5.8. – 19Uhr

Harfenspiel mit KARLA DONATH. Die Harfe, eines der ältesten Musikinstrumente der Menschheit kam bereits um etwa 3000 v. Chr. in Mesopotamien und Ägypten vor. Lehnt euch zurück und lauschet den Klängen dieser Tonkunst.

.

DO 5.8. – 21Uhr

Straßentheater Compagnia Buffo – „Vor, auf, um meinem Bus und drumherum spiele ich „Eine Odyssee“ nach Homer in lockeren Szenenabfolgen.“ www.compagnia-buffo.de

.

DO 5.8. – 22Uhr * Konzert

mit COCO AIKURA (Yalta Club) aus Lüneburg. „La mélodie de la mélancolie, l’espoir comme répertoire.“ Die deutsche Künstlerin, Musikerin, Sängerin und Songwriterin mit ihrem ersten Soloalbum, inspiriert von Indie, Pop, Electro in einer Zeit, die Fragen nach Identität, Herkunft und Zugehörigkeit aufwirft. www.cocoaikura.com

.

FR 6.8. – 21Uhr

Straßentheater Compagnia Buffo – „Vor, auf, um meinem Bus und drumherum spiele ich „Eine Odyssee“ nach Homer in lockeren Szenenabfolgen.“ www.compagnia-buffo.de

.

FR 6.8. – 18Uhr

passend zur Wüsten-Foto-Ausstellung: Erlebnis-Dia-Abend über die Kamel- und Wander – Safaris in die Wüste Sinai – Reisen, wie vor Jahrhunderten, in großer Gelassenheit und Einfachheit, getragen von Kamelen. „Die Wüste prägt den Menschen und keiner kommt zurück, ohne sich verändert zu haben.“

.

FR 6.8. – 22Uhr * Konzert & Party

In ihrem Repertoire wechseln sich Balkan-Klezmer mit Reggae- Ska-Latin und anatolischen Grooves, Swing und Tanzperformance ab und gesungen wird in fünf Sprachen. Aktueller letzter Livestream hier (dann facebook anklicken, runterscrawlen bis SUBSESSIONS 9 (Hafenschänke)).

Anschließend DJ WALLNOIZ. Eine Reise durch verschiedene Jahrzehnte aus dem kompletten Spektrum Musik.

.

SA 7.8. – 21Uhr

Straßentheater Compagnia Buffo – „Vor, auf, um meinem Bus und drumherum spiele ich „Eine Odyssee“ nach Homer in lockeren Szenenabfolgen.“ www.compagnia-buffo.de

.

SA 7.8. – 22Uhr * KLP-Abschlußparty

Die KLP-Abschlussparty des Kulturvereins mit Albin, Friends und einer Band. Mehr Infos folgen.

.

SO 8.8. – Ausstellungen geöffnet

Hygienekonzept

Wir freuen uns sehr darauf endlich wieder gemeinsam mit euch unser Kulturgelände zu beleben. Damit wir alle diese KLP-Pandemie-Sommer-Edition unbeschwert genießen und gesund überstehen, gelten folgende Regeln verbindlich solange die 7-Tage-Inzidenz unter zehn bleibt. Vorab: Auf der Zufahrtstrasse, den Parkflächen und am Einlass bitte immer das Abstandsgebot wahren und nehmt Rücksicht auf unsere Nachbarn, die Natur und eure Mitmenschen. Danke.

An den reinen Ausstellungstagen (Sonntag, der 1.8. bis Mittwoch, 4.8.) ist der Besuch der Kunsthallen ohne Test, aber mit Kontaktdatenerfassung möglich. Der Veranstaltungsbereich bleibt geschlossen. Abstands-, Masken- und Hygieneregeln sollten inzwischen für alle klar sein und selbstverständlich immer eingehalten werden.

Ohne Test kein Fest!
An allen Veranstaltungstagen 100% Testpflicht für alle Gäste (auch für Geimpfte & Genesene).

Zugang zum Gelände nur mit Kontaktdatenerfassung und maximal 24Stunden zurück liegenden negativen Antigen-Test-Nachweis (oder maximal 48Stunden negativen PCR-Labordiagnostik-Nachweis). Nutzt die zahlreichen Testmöglichkeiten im Kreisgebiet, eine Übersicht findet Ihr hier – > Teststationen. Eine Selbsttestung vor Ort unter Aufsicht ist möglich. Plant hierfür aber ausreichend Zeit (mind. 30min!) und einen Unkostenbeitrag ein. Dies gilt an den Veranstaltungstagen auch für reine Ausstellungsbesucher, Künstler, Crew, Bands und Helfer!

Und nochmals, warum? Wir wollen wie immer zur KLP ein Gelände auf dem sich jeder zwischen Veranstaltung, Ausstellungen und auf dem Gelände frei bewegen kann und somit unserem soziokulturellem Anspruch gerecht werden. Dies ist nur mit einer vernünftigen Teststrategie möglich. Anschließend darf dafür aber auch endlich wieder zu Live-Musik, Theater & Kunst gemeinsam gesungen, getrunken, gestaunt, getanzt & gelacht werden. Also 100% Testpflicht für alle, keine Diskussion!

Ab einer Inzidenz von über 10 gilt: Maskenpflicht auf dem gesamten Gelände. Sitzplatzpflicht bei Veranstaltungen. Kontaktdatenerfassung wie üblich. Teilnehmerbegrenzung und vermehrte Einbahnstraßenregelungen. Also benehmt euch und bleibt achtsam!

Das gesamte Hygienekonzept umfasst weitere Maßnahmen und liegt vor Ort aus.

Newsletter Juli / KLP 2021

Kulturelle Landpartie * Pandemie-Sommer-Edition. Ja, auch wir nehmen Teil an der verschobenen und zeitlich ungewöhnlichen KLP. Eigentlich alles wie immer, nur anders. Das Programm ist fast fertig und wir freuen uns auf zwei großartige hallenfüllende Ausstellungen der besonderen Art. Zusätzlich wird der Konzertraum des Vereins zu einer eigenen Ausstellung umfunktioniert. Alle Konzerte, Partys und Theater finden wie immer unten auf dem Hofgelände statt und die Bar dort ist an Veranstaltungstagen für euch geöffnet.

Fehlerteufel, natürlich 28.Juli – 8.August!

An den reinen Ausstellungstagen ist der Besuch der Kunsthallen ohne Test aber (UPDATE!) mit Kontaktdatenerfassung möglich, der Veranstaltungsbereich bleibt geschlossen. Abstands- und Hygieneregeln sollten inzwischen selbstverständlich immer eingehalten werden und für alle klar sein und wo de Abstand nicht dauerhaft eingehalten werden kann gilt die Maskenpflicht. An den Veranstaltungstagen wird es ein 100% Teststrategie & Kontaktdatenerfassung geben. Zugang zum Gelände nur mit gültigem Impf- oder Genesenennachweis oder maximal 24Stunden zurück liegenden negativen Antigen-Test-Nachweis. Eine Selbsttestung vor Ort unter Aufsicht, inklusive Bescheinigung ist möglich, plant hierfür aber ausreichend Zeit (mind. 30min!) ein. Dies gilt an den Veranstaltungstagen auch für reine Ausstellungsbesucher! Warum? Wir wollen wie immer zur KLP ein Gelände auf dem sich jeder zwischen Veranstaltung, Ausstellungen und auf dem Gelände frei bewegen kann und somit unserem soziokulturellem Anspruch gerecht werden. Dies ist nur mit einer vernünftigen Teststrategie möglich. Anschließend darf dafür aber auch endlich wieder zu Live-Musik, Theater & Kunst gemeinsam gesungen, getrunken, gestaunt, getanzt & gelacht werden.

Zu guter Letzt. Allgemein wird wie eh und je und gerade bei der KLP die Unterstützung durch euch gebraucht. Support bei Kasse, Tresen, Reinigungsarbeiten und weiteren Tätigkeiten sind immer willkommen. Meldet euch gerne. Und nun aber zum wichtigsten und das mit fleißigem Trommelwirbel und Applaus; die Aussteller und etwas weiter unten das Programm.

Newsletter Juni 2021

Nach einem grandiosen Testlauf am letzten Wochenende im Rahmen einer Hochzeitsfeier und geschlossenen Gesellschaft starten wir nun endlich wieder durch. Wir planen gerade auf Hochtouren die Veranstaltungen für diesen Sommer und insbesondere natürlich auch die KLP und hoffen spätestens am 9./10. Juli euch mit einem ersten Highlight beglücken zu können. Zur Zeit (und hoffentlich auch den ganzen Sommer) darf wieder gemeinsam gesungen, getrunken und gelacht werden. Selbstverständlich haben wir ein ausgewiesenes aktuelles Hygienekonzept was bei allen Veranstaltungen gilt und auch hier demnächst online gestellt wird. Dieses sieht unter anderem eine Testpflicht für alle Teilnehmer*innen unabhängig von Inzidenz und den gerade gültigen Vorgaben vor. Es wird ein Testangebot vor Ort geben und bereits geimpfte oder genesene Personen können mit Nachweis auch ohne Test teilnehmen. Mehr Infos hierzu dann in den jeweiligen Veranstaltungen. Wir freuen uns auf euch. Eure Raum2-Crew.

Newsletter Mai 2021

Lange nichts mehr von uns gehört und ohne Programm gab es auch nicht regelmäßig was zu berichten. Trotzdem ist bei uns einiges passiert. Es wird seit Anfang April aufgeräumt, gewerkelt und geplant. Auf dem Gelände, der Einfahrt- und Zugangsstraße erfolgte der Frühjahrsputz und Grünschnitt. Die untere und obere Halle sind besenrein und es werden hier bereits großartige Ausstellungen für demnächst installiert. Ihr dürft gespannt sein.

Wir sind bald wieder für euch da 😉

Zu den nicht ganz so tollen Neuigkeiten gehören ein Defekt an der Heizungsanlage und eine horrende Nachzahlung an die GEMA. Beides kann glücklicherweise durch die Rücklagen eurer unermüdlichen Spendenbereitschaft gedeckelt werden.

Trotzdem wünschen wir uns nichts sehnlicher als endlich wieder für euch da sein zu dürfen. Also so in echt, live und Farbe. Wir planen bereits regelmäßige Veranstaltungen auf dem Hofgelände, unter anderem auch wieder in Kooperation mit dem KV Platenlaase. Auch hier stehen schon einige Highlights in Aussicht und wir hoffen auf einen großartigen Kultursommer, selbstverständlich mit fachlich kompetentem Hygienekonzept.

Also, bleibt stabil, der Sommer kommt mit ganz viel Liebe und Grüßen vom RAUM2.

Crowdfunding Endspurt

Was für ein wunderbarer Abend mit Jan&Tabea. Wir danken für eure Unterstützung und planen gerade weitere Streams um euch etwas Raum2 in eure Wohnzimmer zu bringen.

Karikatur von Grossmann

Unser Crowdfunding geht in die letzte Runde. Bis Sonntag um 24Uhr könnt Ihr noch fleißig Spenden, aber schon jetzt ist es einfach großartig was bisher zusammen gekommen ist. Denkt daran das Startnext die volle gespendete Summe auszahlt (und noch einiges drauf packt), auch wenn das gesamte Spendenziel nicht erreicht wird. Also weiterhin gilt; jeder Cent zählt.

Unterstützen

.

Einen Endstand der Spendenaktion und weitere Neuigkeiten von eurem Kulturverein gibt es Anfang Februar. Bis dahin und bleibt gesund!

Crowdfunding gestartet

Liebe Freunde des Kulturvereins!

Den ersten Lockdown haben wir noch durch Rücklagen finanziert. Den Sommer über konnten wir uns durch das Auto-Konzert & Sitz-Veranstaltungen auf unserem Außengelände über Wasser halten. Aber jetzt im Winter wird es eng! Als ärmster Kulturvereins Norddeutschlands sind wir gerade jetzt, wo das letzte Drittel vom Kauf des Geländes angebrochen ist und keine Einnahmen generiert werden können, dringend auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Jetzt gehen wir aufs Ganze und sammeln für den Rest der gesamten Kaufsumme. Ein Crowdfunding mit Startnext, damit wir nicht ständig bei euch betteln müssen (Apropos betteln, dicker Kuss geht raus an die Escape-Crew für die schöne Weihnachtsparty-Spendengala). Also fast euch ein Herz und gebt uns euer Geld am besten hier…

Unterstützen

.

Startnext pack gerade einiges an Prozenten drauf und Ihr habt dort verschiedene Zahlungsmöglichkeiten. Aber nicht lange zögern, die Kampagne läuft nur bis Ende Januar.

Bleibt gesund und wir vermissen euch! Dein Raum2 e.V.

Freitag, 25.12. – Escape from Corona

Weihnachten ist gerettet! Escape from X-Mas … am 25.12. im Raum 2 …..ach nee, Corona hat andere Pläne!

„Wir wollen Euch aber nicht ohne Kellerassel-Feeling durch die Weihnachtszeit ziehen lassen. Live im Stream gibt’s Beats von Mista Monk, de:ap, Tobsucht und The Hand – selbstverständlich getestet und unter den vorgeschriebenen Auflagen! Am Freitag, den 25.12. um 21 Uhr geht’s los, hier im Stream bei twitch: https://www.twitch.tv/escapecrewwendland

Wir wollen aber nicht nur Raum 2 in die heimischen vier Wänden verlagern. Ganz konkret wollen wir Raum 2 unterstützen. Corona hat Norddeutschlands ärmsten Club nämlich besonders hart getroffen und dringender als sonst werden Spenden benötigt. Eure Spenden! Getreu dem Motto “Support your local Scene” könnt ihr z.B. den regulären Eintritt, den ihr bezahlt hättet, als Spende an Raum 2 weitergeben. Und vielleicht noch die 3 Bier, die ihr getrunken hättet.

Spendet ganz unkompliziert über unsere Projektseite www.betterplace.org/p89094 oder überweist einfach: Verwendungszweck „SPENDE VEREIN RAUM 2″ IBAN: DE23 2585 0110 0042 0442 06 BIC: NOLADE21UEL“

One Love – Escape Crew Wendland

Spendenaufruf

Nach der Resonanz vom letzten Spendenaufruf möchten wir uns hiermit einmal herzlich bei den SpenderInnen bedanken und wünschen euch allen schonmal eine besinnliche Weihnachtszeit.

Es wird gerade an digitalen Spendenmöglichkeiten gearbeitet, um eure milden Gaben an uns etwas zu erleichtern. Man munkelt die legendäre „Escape from X-Mas“ findet im Live-Stream statt. Mehr Infos dazu im Laufe der kommenden Woche und anbei nochmal der überarbeitete analoge Spendenaufruf zum selber ausdrucken. Vielen Dank und bleibt gesund, wünscht euch das gesamte Team des Kulturverein Raum2 e.V..