SA 01.05. – OUTRAGE – Rock´n´Roll Brass Core | Frankreich

OUTRAGE gründeten sich bereits 1996 in Frankreich. Mit ihre Mischung aus Rock´n´Roll und Punk Rock mit einer heftigen Prise Bläsereinsätzen und einer mehr als erfrischende Live Show, werden sie nun erstmals auch das deutsche Publikum begeistern! OUTRAGE teilten bei ihren bisher über 300 Konzerten die Bühne bereits mit Bands wie SKA-P, Shakapong und Fishbone!

FR 02.04. – MONTY PICON (FR)

Resolut rockige Rhytmussektion, schwere Bläser welche die Musik wie den Soundtrack eines Kitschfilms klingen lassen, und als Kirsche obendrauf, das Banjo mit dem Geschmack des Westens; all diese Zutaten im Dienste des Heavy Rock. Die neun Musiker von Monty Picon behaupten „die Söhne von LA MANO NEGRA“ zu sein, oder zumindest ihre kleinen Cousins und beschwören Rebellion herauf, rufen nach frei denkenden Geistern und laden zum Feiern und Jubeln ein. LIVE DYNAMITE!


MI. 10.03. – THE HYPNOTUNEZ (UKR)

Ein wahrer Angriff auf die Ohren , voll Klang und positiver Energie direkt aus der Ukraine. The Hypnotunez bringen eine enorme Konzert-Energie auf die Bühne und präsentieren eine makellose Kombination aus Swing, Jazz und anderen Elementen im Retro-Stil, die durch wilde Punkrock-Power und Spontanität gekennzeichnet sind. In Klassischer Big-Band-Besetzung mit Kontrabass, Posaune oder Baritonsaxophon, das mit „schmutzigem“ Underground-Sound verbunden ist, bringen die The Hypnotunez jeden sofort zum Tanzen.

Sa. 26.9. Lokal Looser Chair*ity ab 19Uhr

Corona-Edition 2020 mit garantierter Sitzplatzpflicht!

Nach einem verwirrenden Sommer, hat der Lokal Looser keine andere Wahl, als das Spacken-Spektakel auf einem Stuhl auszurichten. Gesang, Stuhltanz, Musik, PoetrySlam, Gedichte, Improvisation und vieles mehr – alles ist möglich. Werdet auch IHR ein Teil des Showbiz, lebt Glanz & Glamour und erlebe auch DU einmal das Blitzlichtgewitter. Den glanzvollsten Darbietungen winken erlesene Preise von unserer bezaubernden Jury. Bühnentechnik & Stühle stellt der Kulturverein zur Verfügung.

Sa. 19.9. Open Air Konzert

Ein Joint Venture mit dem Kulturverein Platenlaase. Die Besucherzahl ist beschränkt und die Reservierung läuft ausschließlich über: (www.platenlaase.de | 05864-558 | kultur@platenlaase.de).

Jakob Heymann

Songpoet, Liedermacher, Kabarettist, Unterhaltungskünstler und Querdenker

Volle Akkus, leere Herzen

Manchmal scheint es unmöglich zu sagen, was genau eine Aussage ironisch oder ernst, intelligent oder plakativ, zerbrechlich oder arrogant oder auch alles auf einmal macht. Manchmal scheint es da dieses „gewisse Etwas“ zu geben, das man eben hat oder eben nicht. Jakob Heymann hat es. Seine Stimme geht unter die Haut, öffnet das Herz und lässt Tränen lachen. Aus jedem Genre filtert er einen unterhaltsamen und neuartigen Moment. Ob als Schlagersänger, Lagerfeuergitarrist, Rapper oder als Comedian: mit seiner Vielseitigkeit macht Jakob Heymann jede seiner Shows zu einem Erlebnis, das an Facettenreichtum & Vielfältigkeit kaum zu überbieten ist.

Es gibt eine Sitzplatzpflicht während der gesamten Veranstaltung. (Ausnahme Toilettengang). Ausschließlich Tischbedienung. Es gelten die allgemein gültigen Abstandsregeln und eine Maskenpflicht beim Betreten und Verlassen der Veranstaltung. Kontaktdatenerfassung nach Vorschrift. Details findest Du hier im Hygiene- & Schutzkonzept.

Sa. 5.9. Open Air Konzert „Mittel zum Zweck“ Einlass 19Uhr – Beginn 20Uhr

Eine Höllenbühnenshow. Gesang vom Feinsten. Texte, die dein komplettes Selbst umkrempeln werden. Weltfrieden. Rente. Schönheit. Reichtum. Versöhnung mit dem politischen Irrsinn. Das alles gibt es nicht bei Mittel zum Zweck. Dafür bekommt ihr vier dilettantische, musikliebhabende, laktosetolerante Gestalten mit Bock auf anarchisches Gedankengut, Peace and Freibier.

Mit Akkordeon (Rest in Risiko) und Schlagzeug (Riot of Rats, And the Red Button,…), Bass (Abart, Riot of Rats) und E-Gitarre (Kapelle Affenjunge) haben wir uns dem Brachialentertainment verschrieben und verteilen Arschtritte fürs Gemüt.

Es gibt eine Sitzplatzpflicht während der gesamten Veranstaltung. (Ausnahme Toilettengang). Ausschließlich Tischbedienung. Es gelten die allgemein gültigen Abstandsregeln und eine Maskenpflicht beim Betreten und Verlassen der Veranstaltung. Kontaktdatenerfassung nach Vorschrift. Details findest Du hier im Hygiene- & Schutzkonzept.

MI 02.09. Open Air Konzert mit Muul Op ab 20Uhr

Ein weiteres Leckerbissen ganz im Sinne unserer „Support Your Local Scene“-Attitüde. Ein Konzert zur Vollmondnacht mit Muul Op. Zwei Musiker aus dem Wendland im zweiten Frühling mit zwei Gitarren und ohne viel Schnickschnack. Mit Texten von Baustellen und schrägen Dingen aus dem Alltag und das op Platt: „Moak dat MUUL OP, wenne wat tau seggen häs!“