SA 9.7. Offenes Treffen ab 15Uhr

Liebe Mittrammer/-innen, Sympathisanten und die es werden wollen,

die KLP hat uns dieses Jahr sowohl Möglichkeiten wie Strukturdiskussionsbedarf aufgezeigt. Wir hatten nach dem Corona-Winter eine schöne KLP mit jeder Menge positivem Feedback, neuen und bewährten Kontakten aus unterschiedlichsten Bereichen wie Musik, Energienetzwerk, Gastro, Locations mit verwandten Ansätzen, Kunst und Jugendpower. Gleichzeitig wird nicht nur vor diesem Hintergrund deutlich, das Arbeitsaufteilung, Ansprachemöglichkeiten, die vielen Dinge des „täglichen Bedarfs“ auf einem so großen Gelände, Öffentlichkeitsarbeit, Programmgestaltung, Behörden-/Buchhaltung u.v.m besser und auch gerechter und einladender organisiert werden könnten. Gleichzeitig sind gerade viele Türen nach außen geöffnet, konkrete Möglichkeiten der Vernetzung, Förderung, Jugend, die was machen und ausleben will, eine Kunsthalle, die nicht nur Nachwuchskünstlern eine größere Bühne bietet, alles Möglichkeiten, die aber Menschen/Gruppen mit Spaß, Themenbezogenheit und interner Vernetzung erfordern.

Unsere Vision: Themengruppen schaffen, die auch Neuinteressierten eine unverbindliche wie auch engagiertere Mitarbeit erleichtern und uns unser Gesamtpotential besser ausleben lassen.

Samstag, der 9. Juli ab 15Uhr in Neu Tramm steht unwidersprochen als Termin fest, damit möglichst viele von uns, aber vor allem auch Neuinteressierte kommen, um bei unseren verschiedenen Aufgabenbereichen und Neuvorhaben eine Grüppchenbildung im positiven Sinne zu betreiben. Gut ist sicher auch, wenn es in den Gruppen Schnittstellenmenschen gibt, damit die interne Vernetzung unterstützt wird und sich nicht so oft alle treffen müssen. Als angedachte Themenbereiche wurden schon folgende Punkte angesprochen: Tresen, Musiktechnik / „Adapterkundige“, Musikorganisation / Kontakte zu Bands, Öffentlichkeitsarbeit bei Behörden / Presse / Homepage / Locations, Öffentlichkeitsarbeit für Kunst / Ausstellungen / Kunsthalle, Jugendarbeit / -Angebot(e), Gebäudetechnik / Energieoptimierung mit Schnittstelle zu Förderung und Zusammenarbeit / Bestellung mit anderen Locations wie Plala, Ding der Möglichkeit und weitere, sowie natürlich Geländegestaltung / -Pflege. Das ist kein Anspruch auf Vollständigkeit oder Art der Aufteilung, auch eine Gruppe für besondere Einsätze ist sicher möglich…. 😉

Wer also auch schon Menschen in seiner Umgebung kennt, die da wohlmöglich Bock und Leidenschaft für Aufgaben in einem weiterhin durchstartenden Gesamtprojekt entwickeln könnten oder gar schon mal Interesse auf die ein oder andere Art bekundet haben – nur zu! Jetzt ist ein guter Zeitpunkt mitzumachen – sowohl aufgrund unserer internen Bedingungen, Möglichkeiten und Aufgaben, wie auch angesichts einer sich verändernden Welt, die lokale Vernetzung und regionales Bruttosozialprodukt im geistigen wie materiell produktivem Sinne erfordert !

Ex pluribus unum.

FR 6.5. Konzert mit Circus Rhapsody

CottonCandyPunk aus Berlin –

Circus Rhapsody @SO36

Bei der Berliner Punkband kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. Wilder 50er-Jahre-Rock’n’Roll über Ska bis Melodicpunk.

OHNE TEST, KEIN FEST! Egal ob geimpft, geboostert, genesen, ungeimpft oder impfbe(f)reit. Tagesaktueller Test (mit Bescheinigung) nötig. Testung vor Ort gegen UKB möglich. KEINE Kontaktdatenerfassung (nur freiwillig) & KEINE Maskenpflicht! Achtet aufeinander. Einlass ab 20Uhr, Konzertbeginn ab 21Uhr. Die Veranstaltung findet draussen statt oder bei sehr schlechtem Wetter drinnen.

SA 30.04. Tanz in den Mai mit OUTRAGE

Es gilt wieder; OHNE TEST, KEIN FEST! Egal ob geimpft, geboostert, genesen oder impfbe(f)reit. Maximal 24Stunden alter Test (mit Bescheinigung) nötig. Testung vor Ort gegen UKB möglich. KEINE Kontaktdatenerfassung (nur freiwillig) & KEINE Maskenpflicht! Achtet aufeinander. Einlass ab 20Uhr, Konzertbeginn ab 21Uhr. Die Veranstaltung findet draussen statt oder bei sehr schlechtem Wetter drinnen.

Rock´n´Roll Brass Core aus Frankreich

OUTRAGE gründeten sich bereits 1996 in Frankreich. Mit ihre Mischung aus Rock´n´Roll und Punk Rock mit einer heftigen Prise Bläsereinsätzen und einer mehr als erfrischende Live Show, werden sie nun erstmals auch das deutsche Publikum begeistern! OUTRAGE teilten bei ihren bisher über 300 Konzerten die Bühne bereits mit Bands wie SKA-P, Shakapong und Fishbone!

Samstag 02.April 2022 ab 20 Uhr PUNKKONZERT: Moloch (Berlin) Der Feine Herr Soundso (Hamburg)

Unser Lieblingskulturverein eröffnet die Saison gleich mit einem Doppelpack Punkrock. MOLOCH waren ja vor Corona schon das eine oder andere mal vor Ort.

„Die Mottenkiste öffnet sich langsam wieder einen Spalt. Seit langem mal
wieder live und dann auch noch mit einer ganzen Reihe neuer Lieder.“

https://moloch.blog/

https://random-events-in-a-dying-universe.bandcamp.com/album/glasklar-und-offen

DER FEINE HERR SOUNDSO sind zum ersten mal mit dabei: „Wir sind Der Feine Herr Soundso und wir machen Punkrock – oder das, was wir dafür halten. Einige sagen, wir klingen wie diese eine Band. Andere sagen, wir klingen wie diese andere Band. Manche sagen sogar, wir klingen wie irgendwas dazwischen. In unseren Texten regen wir uns meistens über irgendwelche Dinge auf – man könnte es politisch nennen, aber das fänden wir irreführend.“ (von ihrer Bandcamp Seite.)

https://derfeineherrsoundso.bandcamp.com/album/dfhs-moloch-split

Wir freuen uns.

Newsletter Dezember 2021

Ohne Kunst und Kultur ist´s still.

Wieder einmal kein trammartiger Weihnachtsmarkt, keine Kellerasseln, Konzerte, Kicker- & Spielabende, Ausstellungen, Partys und auch keine Escape from X-Mas. Wir können gar nicht sagen wie sehr wir das und Euch vermissen. Dank eurer regelmäßigen großartigen Spendenbereitschaft, vor allem im letzten Winter, ist es finanziell bei uns immer noch halbwegs stabil. Auch laufen weiterhin Projekte wie die Planungen und Förderanträge zur Sanierung der Sanitäranlagen, dem weiteren Ausbau der Backstage-Area und natürlich die Vorbereitungen zur KLP 2022. Es steht auch jetzt schon einiges an Programm für Frühjahr/Sommer 2022 fest. Alleine im März sind vier  Konzerte mit gewohnt internationaler Beteiligung geplant. Schaut auf unsere Webseite. Von daher blicken wir hoffnungsvoll ins nächste Jahr und wünschen euch ein paar besinnliche Tage und kommt gut rüber. Wir sehen uns ganz bald wieder. Bleibt stabil!

Fr. 24.9. * MATE POWER – Ska / Mestizo

MATE POWER ist eine Band aus Frankfurt am Main. Die Herkunftsländer der Mitglieder sind Argentinien, Deutschland und Frankreich. Ihr Musikstil ist eine Mischung aus Cumbia, Ska und Reggae, die oft als Mestizo (Manu Chao / Los Fabulosos Cadillacs) bezeichnet wird.

In den 13 Jahren ihrer Karriere kümmerte sie sich darum, aus dem Herzen Frankfurts den deutschen Rock zu destabilisieren. Nur wenige Bands haben erreicht, dass so inkorrekte Songs zu Hits werden und dass in ihrer kurzen Geschichte Tausende Zuschauer in Europa und Asien die sehr bittere und sehr aktuelle Wahrheit zu fröhlicher und eingängiger Musik singen. Mit Entschlossenheit, Talent und Intelligenz ist die Band gewachsen, aus den Kellern wo 2006 alles begann, hin zu den Orten die Tausende von Personen beherbergen. Die Suche und der Tanz geht weiter!

Veranstaltung draussen auf dem Hof und unterm Schleppdach. Konzertbeginn pünktlich 21Uhr. Einlass und Teststation von 19:30Uhr bis 22Uhr. Ohne Test kein Fest.

Sa. 28.8. – Lokal Looser + Nachtpunkt spezial

Es ist wieder soweit, LOKAL LOOSER! Und um dieses Spektakel abzurunden öffnen wir nochmal unsere Hallen und Ausstellungen.

LOKAL LOOSER, der skurrile Unterhaltungscontest bietet die ganze Bandbreite des Showbiz – von amateurhaft bis professionell. Hier werden Aussenseiter zu Spitzenreitern. Alle können ihren Beitrag leisten und Teil einer grossartigen Show werden. Nutze deine 5 Minuten auf der Bühne vor einem dankbaren Publikum. Eventbeginn und Anmeldung ab 20Uhr.

Bereits ab 18Uhr könnt Ihr die Ausstellungen besuchen, die Bar und der Crêpes-Stand (süß + herzhaft) sind geöffnet. Es gilt eine Testpflicht auch für Geimpfte und Genesene und das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (solange nicht ein Sitzplatz eingenommen wurde), sowie die Kontakdatendokumentation. Testung vor Ort gegen UKB möglich. Plant hierfür circa 30Minuten ein oder bringt einen tagesaktuellen Nachweis mit, dann geht´s etwas schneller am Einlass. Es gilt eine Teilnehmerbegrenzung von 150Personen und die gesamte Veranstaltung endet um 1Uhr.

Die Aussteller & Ausstellungen:

Unter Halle: Der Tostergloper Fotograf Christian Nowak zeigt in seiner Ausstellung „SPEKTRUM – nackt wie du und ich” Fotografien von Menschen aus allen Lebensabschnitten – nackt, ungeschminkt und ehrlich.„Ich möchte mit meinen Bildern einen Gegenentwurf zu dem Schönheitsideal anbieten, wie es uns in den Medien und „sozialen” Netzwerken vermittelt wird. Mein inniger Wunsch ist es, dass wir uns von diesem toxischen ideal lösen und unsere Körper annehmen wie sie sind: Mit allen Narben und Falten, Dellen und Wülsten, die ein Zeichen dafür sind, dass wir leben.”

.

Wüsten Bilder Ausstellung von Cornelia Hetzer „total & ungeschminkt“ Die Wüste zeigt sich (und uns) ohne „Schnörkel“ in ihrer rauen absolut wesentlichen Natur.   … passend in einem Raum mit der Ausstellung  „nackt wie du und ich“, … nicht im ersten Anschein, aber im „Puren“ tieferen Betrachten. Cornelia lebt seit 11 Jahren je halbjährlich in der Wüste Sinai, in die sie Menschen führt, begleitet von Beduinen und Kamelen. Die Sinai-Wüste ist grandios & abwechslungsreich in dem unterschiedlichen Gebirgs-Gesteins- und Farbenspiel, & in ihrer Stille der pure Genuss. Weg von jeglichem Informations-Einfluss, in ihrer Größe & Reinheit bietet diese kraftvolle Natur uns  europäischen Menschen die Möglichkeit sich neu zu erleben. www.sinai-kamel-safari.de

.

Obere Halle: „Ein Drache leiht Dir sein Kanu“ Ausstellung von und mit Daniel König, Marco Merz und Jonas Wiggert. Die Herausforderung bestand darin, eine Fabrikhalle künstlerisch zu gestalten. Marco übernahm die Gestaltung von Ton, Licht und Video Installation. Jonas stellt ausgewählte Werke seiner großformatigen informellen Bilder vor. Wir kennen uns seit der Schulzeit und entdeckten gemeinsam Rap und Graffiti. Uns elektrisierte die aufkommende HipHop Kultur und befeuerte unsere Leidenschaft sie mit groß zu machen. Mit diesem Spirit bemalten wir nicht nur Züge, sondern trugen ihn in alle Lebensbereiche. Und so ist es heute noch. www.krickel-krakel-crew.de

Jonas Wiggert, geboren 1975 in Hamburg, malt eigentlich schon seinganzes Leben lang. Inspiriert durch seine damalige Kunstlehrerin und zeitgenössische Künstlerin Heidi Laute-Sies, entwickelte er seinen kraftvollen Stil mit Anlehnungen an das Action-Painting und auch dem Dadaismus. Darüber hinaus waren für Ihn prägend die Begegnungen mit dem Deutsch-Chinesischen Prof. Shan Fan, bei dem er sich in den Bereichen Kaligraphie und Tuschzeichnungen ausprobieren konnte. Die Bilder von Jonas Wiggert sind kraftvoll und von den Farben und Strukturen her stimmig. Er selbst bezeichnet sich gern als energischen Strukturisten. www.jonas-wiggert.de.

Der Musikproduzent, Autor, DJ und Vocalist Marco Merz, ist Mitbegründer des Plattenlabels Pyromusic und Mitglied der weltweit einzigen Puppenband Puppetmastaz. In Hamburg geboren und aufgewachsen, legte Marco Anfang der 90er in verschiedenen Clubs der Reeperbahn auf. Außer der Musik, faszinierten ihn Zirkus- und Pyrotechnik. Nach einigen Großfeuerwerk-Inszenierungen und Spezialeffekten für Film- & Fernsehproduktionen kombinierte er diese mit Musik &Sounddesign. Er machte diese Tätigkeiten zu seinem Beruf als PyroMerz. Er ist Mitbegründer des Bildungsträgers Dr. Durchblick, des Künstlerkollektives Creaturephonic und ist Teil der Phlexton Studios, des Parcours Projekts und vielen weiteren großartigen Ideen. www.puppetmastaz.com // www.pyromusic.de .

Hygienekonzept

Wir freuen uns sehr darauf endlich wieder gemeinsam mit euch unser Kulturgelände zu beleben. Damit wir alle diese KLP-Pandemie-Sommer-Edition unbeschwert genießen und gesund überstehen, gelten folgende Regeln verbindlich solange die 7-Tage-Inzidenz unter zehn bleibt. Vorab: Auf der Zufahrtstrasse, den Parkflächen und am Einlass bitte immer das Abstandsgebot wahren und nehmt Rücksicht auf unsere Nachbarn, die Natur und eure Mitmenschen. Danke.

An den reinen Ausstellungstagen (Sonntag, der 1.8. bis Mittwoch, 4.8.) ist der Besuch der Kunsthallen ohne Test, aber mit Kontaktdatenerfassung möglich. Der Veranstaltungsbereich bleibt geschlossen. Abstands-, Masken- und Hygieneregeln sollten inzwischen für alle klar sein und selbstverständlich immer eingehalten werden.

Ohne Test kein Fest!
An allen Veranstaltungstagen 100% Testpflicht für alle Gäste (auch für Geimpfte & Genesene).

Zugang zum Gelände nur mit Kontaktdatenerfassung und maximal 24Stunden zurück liegenden negativen Antigen-Test-Nachweis (oder maximal 48Stunden negativen PCR-Labordiagnostik-Nachweis). Nutzt die zahlreichen Testmöglichkeiten im Kreisgebiet, eine Übersicht findet Ihr hier – > Teststationen. Eine Selbsttestung vor Ort unter Aufsicht ist möglich. Plant hierfür aber ausreichend Zeit (mind. 30min!) und einen Unkostenbeitrag ein. Dies gilt an den Veranstaltungstagen auch für reine Ausstellungsbesucher, Künstler, Crew, Bands und Helfer!

Und nochmals, warum? Wir wollen wie immer zur KLP ein Gelände auf dem sich jeder zwischen Veranstaltung, Ausstellungen und auf dem Gelände frei bewegen kann und somit unserem soziokulturellem Anspruch gerecht werden. Dies ist nur mit einer vernünftigen Teststrategie möglich. Anschließend darf dafür aber auch endlich wieder zu Live-Musik, Theater & Kunst gemeinsam gesungen, getrunken, gestaunt, getanzt & gelacht werden. Also 100% Testpflicht für alle, keine Diskussion!

Ab einer Inzidenz von über 10 gilt: Maskenpflicht auf dem gesamten Gelände. Sitzplatzpflicht bei Veranstaltungen. Kontaktdatenerfassung wie üblich. Teilnehmerbegrenzung und vermehrte Einbahnstraßenregelungen. Also benehmt euch und bleibt achtsam!

Das gesamte Hygienekonzept umfasst weitere Maßnahmen und liegt vor Ort aus.

Freitag, 25.12. – Escape from Corona

Weihnachten ist gerettet! Escape from X-Mas … am 25.12. im Raum 2 …..ach nee, Corona hat andere Pläne!

„Wir wollen Euch aber nicht ohne Kellerassel-Feeling durch die Weihnachtszeit ziehen lassen. Live im Stream gibt’s Beats von Mista Monk, de:ap, Tobsucht und The Hand – selbstverständlich getestet und unter den vorgeschriebenen Auflagen! Am Freitag, den 25.12. um 21 Uhr geht’s los, hier im Stream bei twitch: https://www.twitch.tv/escapecrewwendland

Wir wollen aber nicht nur Raum 2 in die heimischen vier Wänden verlagern. Ganz konkret wollen wir Raum 2 unterstützen. Corona hat Norddeutschlands ärmsten Club nämlich besonders hart getroffen und dringender als sonst werden Spenden benötigt. Eure Spenden! Getreu dem Motto “Support your local Scene” könnt ihr z.B. den regulären Eintritt, den ihr bezahlt hättet, als Spende an Raum 2 weitergeben. Und vielleicht noch die 3 Bier, die ihr getrunken hättet.

Spendet ganz unkompliziert über unsere Projektseite www.betterplace.org/p89094 oder überweist einfach: Verwendungszweck „SPENDE VEREIN RAUM 2″ IBAN: DE23 2585 0110 0042 0442 06 BIC: NOLADE21UEL“

One Love – Escape Crew Wendland

Sa 11.4. – Escape from Corona LiveStream

Wir können uns der Corona-Pandemie leider nicht entziehen. Wie so viele Veranstaltungen fällt leider auch „ESCAPE from Osterfeuer“ flach. Doch wir wollen Euch nicht ganz alleine lassen! Escape from Corona streamt Ostersamstag von 20:00-02:00 Uhr direkt in dein Wohnzimmer – Kellerassel-Feeling live und von Videokassette und selbstverständlich unter den vorgeschriebenen Auflagen! Mit dabei sind: Mista Monk, de:ap, MonsieurBlanc, Tobsucht, The Hand & BLINT Der Stream wir auf mehreren Seiten zu finden sein, am sichersten ist Twitch:

https://www.twitch.tv/escapecrewwendland/

https://www.facebook.com/EscapeCrewWendland/

https://www.facebook.com/einwendland/

https://www.youtube.com/channel/UCKylLOhi8lS8cKQUAgiaOxw

Mit dieser Aktion möchten wir Spenden für den Verein Raum2 aus Tramm sammeln, dem durch den Ausfall der Fete auch Einnahmen fehlen:

VERWENDUNGSZWECK: „SPENDE VEREIN RAUM 2″

IBAN: DE23 2585 0110 0042 0442 06 * BIC: NOLADE21UEL

One Love – Escape Crew Wendland