Sa 24.09. 20 Uhr Casino Abend

Casino Raum2Seite-1

Programm Oktober

oktober-endgueltigmkoeaem

SA 1.10. KONZERT: SELVA NEGRA ab 21:30

selva_negra

Das Hamburger Duo spielt instrumentale und konzertante Instrumentalmusik, die sich zwischen Latin, Flamenco, Jazz und Klassik bewegt. Eine einzigartige Mischung.

„SA 1.10. KONZERT: SELVA NEGRA ab 21:30“ weiterlesen

Sa 15.10. HUNDRED – ElektroPop aus dem Wendland ab 21Uhr

hundreds01_by_jkonradschmidt-kopie

Am 4. November 2016 erscheint mit „Wilderness“ das dritte Album von Hundreds. Seit ihrem Debüt ist die Musik des Geschwister-Duos offener geworden, ohne dabei etwas von ihren Geheimnissen einzubüßen. Zwei Jahre nach dem letzten Album „Aftermath“ sind Eva und Philipp Milner mutiger und experimentierfreudiger geworden.  Als Hörer erfährt man ihre Musik als klar und kraftvoll; die von Philipp sorgsam arrangierten elektronischen Beats treffen auf Evas melancholische Texte. Dabei dominiert eine düstere Sehnsucht, die immer getragen wird von Euphorie und purer Lust an der Musik.

„Sa 15.10. HUNDRED – ElektroPop aus dem Wendland ab 21Uhr“ weiterlesen

22.10 Dub Spencer& Trance Hill, 22 Uhr

dub_spencer_deep_diveDie neuen Helden des Spaghetti Western kommen aus der Schweiz und reiten ihren Monster Dub durch den urbanen Dschungel des 21. Jahrhunderts. Die vier hervorragenden Instrumentalisten leben ihre Leidenschaft für Dub an ihren Konzerten aus. Seit dem Jahr 2006 arbeiten sie mit dem Hamburger Label Echo Beach zusammen – eine Heimat für Künstler wie Steward Copeland, Dub Syndicate, Jan Delay, Seeed, Tackhead, King Tubby. Sie veröffentlichten zahlreiche Alben, inklusive dem Clash-Tribut Album „The Clashification Of Dub”, dem Live-Album „Live In Dub” und ihrem Werk „Burroughs In Dub”.

Dub Spencer & Trance Hill traten in ganz Europa auf grossen Festivalbühnen auf (Summerjam Köln, Fusion Berlin, Overjam Slovenien, Reggae Summer Chiemsee, Lemon Jam Festival Dubai, Ars Cameralis Festival Polen, Gurten Festival Bern, Blueballs Festival Luzern, Télérama Festival Paris, Jazzfestival Willisau). Diese Konzerte und die rund 400 Club-Shows formten das Quartett zu einer der besten Dub-Live-Bands Europas.

Dub Spencer & Trance Hill spielen instrumentalen psychedelischen Dub- Reggae mit Rock- und Trance-Einflüssen. Was andere Bands nur im Studio schaffen, bringt das Quartett live auf die Bühne. Sie begeistern Presse und Publikum mit ihrem sicheren Instinkt für guten Sound, ihren humor- und respektvollen Dub- Versionen bekannter Hits und ihrem immensen technischen Können. Die vier Musiker nehmen nach Belieben alle Einflüsse auf und kreieren daraus etwas
vollständig Eigenes und Neues.

Ein prominenter Mitstreiter in diesem Projekt ist der Münchner Sound- und Dub-Spezialist Umberto Echo. Er ist seit Jahren regelmäßiger Tour-Begleiter und spielt am Mischpult als fünfter Instrumentalist mit. Echo macht Echo und Echo weiß, was es verträgt, um die Cowboys so im Sattel zu halten, dass es sich stundenlang mittraben ließe. Sein Sound ist wie ein Brennglas im Space und lässt nichts zu wünschen übrig.

Sonntag 23.10. KELLERKONZERT: Gfrast (Crust/Doom/Punk und Tekknosamples – Wien) Otium Adei – (DIY BlackMetal Doom – Dijon) 21:30Uhr

Mal abseits davon was ein Nicht-Wiener unter GFRAST verstehen könnte, ist es eine wahre Freude die 5
gfrastCrustpunker*innen aus Österreich bei uns zu Gast zu haben. Bands wie AUSSPOTTEN, ASSATA oder LA LIGNE MALIGNOT in denen sie vorher gespielt haben, sind auch hier in der Provinz nicht ganz unbekannt. GFRAST vereinen in ihrer Musik Elemente all dieser Bands, wie Tekknosamples, Cello und crustig-melancholische Melodiebögen. Das ganze ist stellenweise sogar tanzbar, und natürlich fehlt in allem nicht die politische Aussage.
otium-adaiDas ist übrigens auch bei dem Black Metal Duo OTIUM ADEI aus Frankreich so. Ihre Musik umfasst Einflüsse aus Doom und Screamo und gehört auf jeden Fall in den Keller, eine wohlige Abwärtsspirale in die Tiefe, die einem das Grinsen auf die Lippen zurückbringen kann.

https://otiumadei.bandcamp.com/

http://med-user.net/%7Egfrast/

26.10 Mittwochskonzert ; 20 Uhr,Veeblefetzer(It)Balkan-Punk, Gypsy, Folk’n’Roll

VEEBLEFETZER

Ein explosiver Musik-Zirkus mit Reggae, Swing und Folk’n’Roll!

Veeblefetzer passen in keine Schublade, ihr globalisierter Sound besteht aus Zutaten wie FebleetzerBalkan-Punk, Gypsy, Folk’n’Roll – vereint von fettem Off-Beat. In Wild-West-Manier reißen sich die vier Musiker die edelsten Styles an sich: Dub-Echos aus den hintersten Ecken von Kingston-Town, puren Rock‘n‘Roll aus der amerikanischen Steppe, knatternde Balkan-Beats aus serbischen Dörfern und brillante Surf-Sounds aus Southern California. Die Gitarren bringen schwebende Klänge von Sinti-Jazz und Reggae, werden gepusht mit fetten Brass-Riffs vom Sousaphon und ordentlich vom Schlagzeug zum Galopp getrieben. Damit passt die Musik der Band ebenso auf eine Beerdigung in New Orleans wie auf eine Gypsy-Hochzeit am Ufer der Donau.

Die Stories in den Songs von Veeblefetzer könnten jedem Italo-Western entsprungen sein, sie handeln von endlosen Landschaften, Reisen, Eroberungen, Erinnerungen, Enttäuschungen und inneren wie äußeren Gefechten aller Art, überwältigend und eindringlich intoniert von Sänger Andrea ‘Mondo Cane’ Cota. Damit ist die Band vor allem eins: lebendig, bunt, talentiert, charmant und gesetzeslos. Auf jeden Fall fest entschlossen und auch irgendwie verdammt zu ihrer Sache, wie es nur ein Poet, ein Gangster oder ein Straßenmusiker sein können. Eine Performance von Veeblefetzer entspricht eher einer Freak-Show oder Piraten-Invasion. Mit der scharfen und inbrünstigen Stimme des Sängers, den Kostümen und der einzigartigen Atmosphäre wirkt es, als ob die vier Geschöpfe direkt in einer großen Zirkusarena gelandet sind, in der alle Akrobaten musizieren – voller Überraschungen, zauberhaftem Karneval und wilder Anarchie!

Der Ausdruck „Veeblefetzer“ entstammt einem amerikanischen Satiremagazin aus den 1950er Jahren und ist ein eher inhaltsloses Füllwort für irgendeine obskure oder komplizierte Sache. Die vier ‚Veeblefetzer‘ aus Rom haben schon ihre erste EP veröffentlicht und sind durch etliche Länder in Europa getourt, dabei standen sie auf großen Festivalbühnen z.B. beim Boomtown Fair (GB), Musikclub Open Air (Österreich), Maui Waui (GB), Ariano Folk Festival (Italien) oder dem Live Rock Festival (Italien). Mit ihrem frisch gebackenen Debut-Album „No Magic No Bullet” brechen Veeblefetzer jetzt auf zu neuen Abenteuern!

Wir freuen uns auf den Mittwoch und fangen wie immer in der Woche ,pünktlich um 20Uhr an.

Sa.5.11Anatomie Bousculaire(F)+Anastasia(Ru)

anastasiaAnatomie Bousculaire2

Two performances in one evening: the alliance of different musically but complementary bands.

Living in different countries, they are sharing the same universe, values in life and vision of art.

ANATOMIE BOUSCULAIRE is an energetic trio from Paris (France), their unique sound based on a mixture of psychedelic electronics, saturated grunge guitar riffs, deep husky voice and powerful rock drums. They are the winners of “Los Angeles Music Awards” – “Best artist of the year” in the grunge category (2006).

AISATSANA is the solo project of Anastasia Postnikova – singer and keyboard player of famous ethno-industrial girls band IVA NOVA from Saint-Petersburg (Russia) – beautiful voice and a kaleidoscope of synth sounds, samples, modern beats and a live played piano, influenced by trip-hop, jazz and minimalism.

Don’t miss the final – every time at the end of the show they are playing something together!

 

25.11. um 20Uhr: Kritisches Erinnern – Wenn Steine sprechen könnten …

0001DISKUSSIONSVERANSTALTUNG MIT:

AKTIVEN VON RAUM 2 NEU TRAMM,

FAITES VOTRE JEU (AUTONOMES ZENTRUM IM EHEMALIGEN POLIZEIGEFÄNGNIS IN FRANKFURT/MAIN)

GENOSSENSCHAFT FUX EG (IN DER EHEMALIGEN
VIKTORIAKASERNE, HAMBURG)

EHEMALIGEN BEWOHNER*INNEN DES BESETZTEN HAUSES AUF DEM TOPF UND SÖHNE GELÄNDE IN ERFURT (TOPF & SÖHNE PRODUZIERTE KREMATORIENÖFEN FÜR AUSCHWITZ).

„25.11. um 20Uhr: Kritisches Erinnern – Wenn Steine sprechen könnten …“ weiterlesen

Mittwoch 04.01.2017 Live: LÜGEN (Postpunk -NRW) + tba

Ja, ist noch ewig hin, und wer als zweite Band auftritt ist auch noch nicht klar.

LügenAber reinhören und sich monatelang  drauf freuen geht auch jetzt schon mal.

https://luegenpunx.bandcamp.com/