23.02.2008 Außenstelle Berlin: Wahlkampfauftakt für die Präsi-Wahlen 2016 am 16.04.2016

Präsi2016

Hiermit wird der längste Wahlkampf aller Zeiten, um das Amt des Präsidenten/der Präsidentin von Raum2 e.V. durch den unumstrittenen und bisher erfolgreichsten Amtsinhaber zur kommenden Präsi-Wahl 2016, eröffnet.

Dieser für die flügellahme Konkurrenz überraschende Schritt stellt jede/n potentielle/n Mitanwärter/in vor Fragen wie: „Halte ich diesen Marathonwahlkampf durch oder ist mir die Pflege meiner Schwiegereltern wichtiger?“ oder „Soll ich eher meinen Nachwuchs zu einem Kandidaten aufbauen?“.

Eines ist jedoch sicher: Kandidaten wie Paula oder Altöl-Kühnöhl fallen zur Erleichterung aller Wähler und Wählerinnen wegen Exitus bzw. langjähriger Inhaftierung wegen schwerwiegender Umweltvergehen weg.

Und lasst Euch nicht täuschen: Der Wahlkampfticker an anderer Stelle ist ein Putsch gegen den Präsidenten und damit ein Angriff auf die demokratischen Institutionen von Raum2 durch Schergen der Springer-Presse und des Fürstentums Liechtenstein in verbrecherischer Koalition mit ewiggestrigen und abgehalfterten, ehemaligen Raum2-Potentaten!

34 Gedanken zu „23.02.2008 Außenstelle Berlin: Wahlkampfauftakt für die Präsi-Wahlen 2016 am 16.04.2016“

  1. Im Zuge eines vereitelten Putschversuches des Vizepräsidenten Goslars kommt es am Rande einer Vorwahlkampfauftaktsveranstaltung in Berlin-Kreuzberg zu einer notwendigen Kabinettsumbildung: Nach telefonischer Rücksprache mit der geschätzten Kabinettskollegin und Finanzministerin Christa wird mit sofortiger Wirkung Amadeus, auf Grund seines guten Leumunds aber auch eines Raum2 erfrischenden Zuflusses an pekuniären Mitteln durch die von ihm organisierten Veranstaltungen, stellvertretender Präsident.
    Der bisherige Vizepräsident Goslar ist weiterhin flüchtig, hat aber dem Vernehmen nach vom nordkoreanischen Präsidenten – nach Aushändigung eines vermutlich auf Kosten von Raum2 von Goslar erstandenen „Film“-Archives – Asyl zugesagt bekommen.

    Der ultrareaktionäre Altöl-Kühnöhl wird natürlich nicht Innensekretär, jedoch gemaßregelt und wegen verminderter Zurechnungsfähigkeit milde bestraft: 100 Stunden Raumpflege der Raum2-Toiletten.

  2. Erklärung der ersten freien Front der revolutionären Räte von Raum2 (fFdrRR2) :
    Hiermit werden alle Präsidenten, Könige, Päpste und sonstige Erscheinungsformen des patriachalen Herrschaftssystems zu Marionetten des Volx erklärt, jegliche Äußerungen und Veröfftlichungen (außer die verpflichtenden oder monetär bindenden) der Hampelmänner sind als unwirksam anzusehen. Jegliche Wahläußerung der Kandidaten muß als selbstbeweihräuchernder Schwach-Sinn angesehen werden.
    !!! DIE REVOLUTION HAT GESIEGT !!!
    Alle Wahlveranstaltungen finden nur noch zur (Selbst-)Befriedigung von Kandidaten und Beamtenkaste und zum Amüsement des Volx statt.
    In Wahrheit haben wir die Macht !!
    Wer Baut der haut !!!

  3. eine offizielle verlautbarung des raum2 eV,herausgegeben von innensekretär kühnöhl( DIE UNORDNUNG ):da der ehemalige präsident leider einem attentat erlegen ist,sind wortmeldungen,welche in seinem namen in diesem forum von seinen redenschreibern und günstlingen lanciert werden,günstigstenfalls als ein kleiner spass zu betrachten. um den wahrheitsgehalt besagter artikel zu prüfen,verlassen sie sich bitte auf ihren verstand,sollten fürderhin zweifel bestehen,wenden sie sich an ihren arzt oder psychiater!

  4. verbrecherisches imperalistisches ausbeuterisches system wird zugrunde gehen durch eigenes dekadenz da wir jetzt westliches know how durch GOSLAR WEHLEN besitzen sind wir die wahren besitzer der erleuchtung und der weisheit aller völker und zudem in der lage aus kunst und honig kunsthonig herzustellen und uns einen kulturellen vorsprung zu verschaffen der uns einen vorsprung von einigen jahrzehnten verschafft. ab morgen früh um 6 uhr 30 wird die ruhmreiche voksmilliz nordkoreas sämtliche strategischen knotenpunke des kulturvereins raum 2 besetzen und mit aller härte gegen mitgliederschädlinge vorgehen und sie im namen der kultur zur rechenschaft ziehen
    ES LEBE DER LIEBE GROSSE FÜHRER

  5. ACHTUNG ACHTUNG… hier spricht der RAUM 2 VORSTAND
    Aufgrund äusserster undemokratischer umtriebe und zur gefahrenabwehr übelster diktatorischer auswüchse hat der vorstand in einer dringlichkeitssitzung beschlossen das der dickdarm des verstorbenen präsidenten sich durch sein hals stülpt und in einen anfall zur rettung von leben und kultur das gehirn erwürgt.
    ES LEBE DIE FREIHEIT

  6. Hier spricht die Stimme des durch die freie Front der vereinigten Räte befreite Raum2:
    jegliche Versuche des Präsidenten die Meinungsfreiheit durch faschistoides Machtverhalten zu unterdrücken durch den staken Arm des Volx nieder gemacht wird und die in freier Selbstbestimmung handelnden Räte sich durch solche Machenschaften nicht unterdrücken lassen und Terror nur mit Terror (oder Liebe) beantwaortet werden kann !!!
    WER BAUT DER HAUT !!!!!!
    Nieder mit jeglichen Regierungsformen und Regierenden
    Freiheit für Raum2
    und alle Mietrechnungen an den Diktatorpräsidenten !!!

  7. Hier spricht die Stimme des durch die freie Front der vereinigten Räte befreite Raum2:
    -Menschheit!, hört nicht auf die Stimmen jener die euch einen besseren Raum2 versprechen, sind es doch nur alles scheinheilige Stiefellecker der Bougeoisie die unfähig sind sich ihre Freiheit zu nehmen ohne andere zu knechten. Volx, werft sie nieder !!! Die Freiheit, Schönheit und Tolleranz von Raum2 liegt in eurer Hand. ERHEBT SIE, HAnNDELT !!!
    Gestaltet Raum2 ohne die Unterdrückung einzelner Fehlgeleiteter. Nehmt sie bei der Hand und führt sie ins Licht, zur Freiheit, zur Liebe.
    Die Revolution hat gesiegt im Kampf gegen die Gleichgültigkeit !
    Die freie Front der vereinigten Räte in Raum2

  8. Auf das Leben, die Liebe und die Revolution………….
    Ich werde Putschen…………
    Und Wahlcomputer einführen……………………..
    Und wir brauchen Schnitzel-Spitzel…………
    Vieleicht hat Helmut auch gerade Zeit und kann mir sagen wie man am besten Teuros aus der Sache zieht……………………………
    Und Drohnen brauchen wir auch, zwecks der Aufklärung ( Bienchen und Blümchen )…………….

    Und überhaupt, ihr spin.. doch, die Frage is nur wat sacht dat über mich aus….heul heul flenn

  9. bkjnxjbgjh kbskjijmdipjzi9 ki kvjpioj kövtnji öp+op lkvü
    kvfnpiojokpo l okvto ok klw äp´, lb+ m,bäm
    skvfjo lkbüo ,löklü l,bk lklöübpölkbtpim lok blkgb lbk mölgnklöbt
    mskp löb,küpm, .bm,äö m,öbäk
    lömkop lmkblmjihjrg läß´00ß8z

  10. MITGLIEDER!!!!
    lasst euch nicht entmündigen
    wir die PGS distanzieren uns aufs äusserate zu diesen vorgängen
    und wollen unsere ehlichen ziele für kultur und freiheit nicht auf den altar egomanischer technokraten opfern die die idee unseres ehrwürdigen gründers verraten
    denkt blond und setzt euch zur wehr
    wählt am 5.4.2008 die freiheit
    WÄHLT DIE REVOLUTION

    PS.die chefin der finanzen bekommt alle übrigen offenen rechnungen

  11. ***der wahlkampf 2008 hat begonnen***
    ***umfrage zur präsidentenwahl 2008 RAUM 2***

    KÖNIG ZAZA 87 8890ß009800908768900ßß9097876 %
    GOSLAR wehlen (Goslar wehlen) 7,9%
    Mr.President -804563330000000 % und ein kopf kürzer
    Chefin der finanzen (SPALTERIN) (arm)
    IPS (Interessengemeinschaft pro Schaf) 23,7%
    Paula 22 %
    Denny 34,9 promille
    REVOLUTION ignorirt und liebt sie alle trotzdem

    da die anmeldefrist für die präsidentschaftskandidatur noch nicht zu ende ist können noch einige bewerber dazu kommen.
    Also meldet euch hier oder in der kellerassel und vergesst nicht NUR MITGLIEDER können gekrönt werden

  12. ***der wahlkampf 2008 geht***
    ***umfrage zur präsidentenwahl 2008 RAUM 2***

    GOSLAR wehlen (Goslar wehlen) 7,9%
    PGS(Partei für gefühlte Soziokultur) 0,008%
    IPS (Interessengemeinschaft pro Schaf) 23,7%
    Paula 22%
    Denny 34,9 promille

    da die anmeldefrist für die präsidentschaftskandidatur noch nicht zu ende ist können noch einige bewerber dazu kommen.
    Also meldet euch hier oder in der kellerassel und vergesst nicht NUR MITGLIEDER können gekrönt werden

  13. FRONT DEUTSCHER ÄPFEL!!!

    Wir, die FDÄ, können aufgrund von sponsoren (Mosterei Karmitz) die Wahl mit ParteiSpenden gewinnen…

    Wählt FDÄ!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  14. Hier spricht die Stimme des durch die freie Front der vereinigten Räte befreite Raum2 :
    FREIHEIT FÜR ALLE ÄPFEL, FREIHEIT FÜR ALLE MOSTEREIEN !!!!
    FEIHEIT FÜR ALLE RAUM2 MITGLIEDER, und
    FREIEN RECHNUNGSERHALT FÜR ALLE REGIERENDEN !!!!!!
    !!!!! VOLX , LAß DIR NICHT DEN KOPF VOLLSCHEIßEN,
    WÄHL DIE FREIHEIT,
    WÄHL DIE LIEBE,
    WÄHL DICH SELBST !!!!!!
    SOFORT.

    Um jegliche Unterwanderung, Infiltration und Zersetzung durch macht- und geldgierige sich selbst beweihräuchernde Despoten zu verhindern lausche der Stimme deines Herzens !!!
    Bis auf weiteres gillt : CODE Zebrafink
    ZEIT Wallnuß
    Ziel Hellblau

    Die freie Front der vereinigten Räte von Raum2 emfiehlt allen Gästen: sofort PC abschalten
    REVOLUTION SOFORT WEITERFÜHREN

  15. Die Stimme des durch die freien Front der vereinigten Räte befreite Raum2 spricht :

    FREIHEIT ENTSTEHT NICHT DURCH WARTEN, NUR DURCH TATEN !!
    (und damit ist nicht das Anzünden von Sofas vor der Tür von Raum2 gemeint).

    Wenn Ihr die totale Vernichtung wollt, wenn Ihr die totale Herrschaft (über euch) wollt, wenn Ihr Sicherheit durch Kontrolle wollt, wenn Ihr die Zeche zahlen wollt, dann geht doch wählen.
    ABER : wollt Ihr selbstbestimmtes Leben, Liebe, Freiheit, dann müßt ihr sie euch
    nehmen und dafür kämpfen, den sogenannten`Normalzustand´abschalten.
    Gebt den faschistoiden Gedankenträgern auf dieser Seite keinen Raum und sagt eure Meinung ! Nehmt euch ein Bier (oder auch mehr) auf Rechnung des Präsidenten und feiert das Leben aber nicht IHN ! Laßt euch nicht das Hirn von seinen hochtrabenden Texten vernebeln, lieber auf seine Rechnung feiern. Paty on in RAUM2

  16. Der Duktus des Geschriebenen von Herrn skandalpunk lässt sofort vermuten aus welcher unverschämten Ecke die oben aufgeführten Parolen kommen: Eindeutig ein Ex-Anarchopunk, der jetzt bei der Bild-Zeitung sein bejammernswertes Dasein fristen und die politische Berichterstattung texten muss, mit seiner eigentlich längst abgeschlossenen Vergangenheit aber noch nicht im Reinen ist.
    Trage den Aufstand erstmal in deine grauen und verleumderischen Redaktionsstuben Milchgesicht!
    Lasst Euch keinen Sand in die Augen streuen, wehrt Euch gegen die strukturkonservative Unterwanderung durch fremdgesteuerte und schamlose Langzeitmitglieder von Raum2:

    Wählt 2016 die PGS und Mr. President

  17. Nach neuesten Erkenntnissen aus tatsächlich anarchistischen Kreisen gilt die „freie Front der revolutionären Räte von Raum2“ als Tarnorganisation der CIA. Mit beteiligt sind der nordkoreanische Auslandsgeheimdienst, eine albanische Schmuggelbande, eine obskure Gruppe namens „Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg“ (militante Antivegetarier und Antiveganer – Anmerkung des Verfassers) sowie die liechtensteinsche Bankenaufsicht.
    Üblicherweise sind die Aufgaben solcher Tarnorganisationen der Sturz oder die Obstruktion revolutionärer oder demokratischer Bewegungen (siehe Operation Ajax gegen Mossadegh Iran 1953) oder aber vollständige Desinformation und Desintegration.

    Glaubt ihnen also kein Wort. Lasst Euch nicht veräppeln.

  18. die FDÄ ist wieder am zug….

    aus internen Kreisen ist uns zu Ohren gekommen, das einige Präsiindentschaftskanditan, den account des skandalpunks gehackt haben….

    WIR, die FRONT DEUTSCHER ÄPFEL, wehren uns gegen diese WAHLKAMPFATTACKEN!!!

    Vertraut weder den versprechen der PGS oder der Paula…..denn wenn IHR die wahre REVOLUTION wollt, gibt es nur einen wal….

    FRONT DEUTSCHER ÄPFEL!!!

    Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutsches Obstbestandes und gegen faul herum liegendes Fallsobst!

    1. Keine Überfremdung des deutschen Obstbestandes mehr! In der Vergangenheit wurden rein deutsche Obstsorten wieder und wieder durch das Aufpropfen fremder Arten verunreinigt. Schluss damit!

    2. Südfrüchte raus! Es kann nicht angehen, dass deutsche Kinder mit Bananen und Apfelsinen aufwachsen und den Nährwert eines guten deutschen Apfels oder einer reinen saftigen Birne nicht mehr zu schätzen wissen. Deshalb: Grenzen dicht für Fremdobst!

    3. Weg mit faulem Fallobst! Unter unseren deutschen Bäumen lungert immer mehr faules Fallobst herum. Egal, ob es ehedem an deutschen Bäumen hing, muss es endlich einer der Volksgemeinschaft nützlichen Verwendung zugeführt werden. Macht Fallobst zu Mus!

    Es ist Zeit für REVOLZTION, im Sinne der Prinzen (das ist alles nur geklaut)

    WÄHLT AM 5.April die FRONT DEUTSCHER ÄPFEL!!!

    mehr informationen jeder Zeit zu finden unter: http://www.apfelfront.de/

    HEIL BOSKOP!!!

  19. und damit ihr es nicht vergesst…

    die FDÄ ist wieder am zug….

    aus internen Kreisen ist uns zu Ohren gekommen, das einige Präsiindentschaftskanditan, den account des skandalpunks gehackt haben….

    WIR, die FRONT DEUTSCHER ÄPFEL, wehren uns gegen diese WAHLKAMPFATTACKEN!!!

    Vertraut weder den versprechen der PGS oder der Paula…..denn wenn IHR die wahre REVOLUTION wollt, gibt es nur einen wal….

    FRONT DEUTSCHER ÄPFEL!!!

    Nationale Initiative gegen die Überfremdung des deutsches Obstbestandes und gegen faul herum liegendes Fallsobst!

    1. Keine Überfremdung des deutschen Obstbestandes mehr! In der Vergangenheit wurden rein deutsche Obstsorten wieder und wieder durch das Aufpropfen fremder Arten verunreinigt. Schluss damit!

    2. Südfrüchte raus! Es kann nicht angehen, dass deutsche Kinder mit Bananen und Apfelsinen aufwachsen und den Nährwert eines guten deutschen Apfels oder einer reinen saftigen Birne nicht mehr zu schätzen wissen. Deshalb: Grenzen dicht für Fremdobst!

    3. Weg mit faulem Fallobst! Unter unseren deutschen Bäumen lungert immer mehr faules Fallobst herum. Egal, ob es ehedem an deutschen Bäumen hing, muss es endlich einer der Volksgemeinschaft nützlichen Verwendung zugeführt werden. Macht Fallobst zu Mus!

    Es ist Zeit für REVOLZTION, im Sinne der Prinzen (das ist alles nur geklaut)

    WÄHLT AM 5.April die FRONT DEUTSCHER ÄPFEL!!!

    mehr informationen jeder Zeit zu finden unter: http://www.apfelfront.de/

    HEIL BOSKOP!!!

  20. Hier spricht die Stimme des durch die freie front der vereinigten Räte befreite Raum2 :
    Egal mit welcher seiner Organisationen oder Propagandaorgane uns der selbsgefällige abgesetzte Diktator-Präsident in Verbindung bringen will, seine Bierrechnug steigt weiter (derzeitiger Stand -2 756,50 €). Wir saufen seine Machtstrukturen zugrunde . Prost

  21. Die Hinweise verdichten sich, dass die fFdrRR2 ein CIA-Derivat ist:

    a) Der im Kommentar von skandalpunk am 17.02.2008 um 23:44 verwendete Zahlen- und Buchstabensalat
    „hdjcghouihz xkjiopj sdköj k öpkü024´ß59…..“ ist der Umlaut-Cypher-Code 374 (laut CIA-Handbuch) der schon beim Angriff in der Schweinebucht (Kuba) Verwendung fand.

    b) skandalpunk am 18.02.2008 um 00:25 e
    CODE Zebrafink
    ZEIT Wallnuß
    Ziel Hellblau
    Diese Codewörter wurden – allerdings in englischer Transkription – bei der Invasion in Grenada (1983 Operation Urgent Fury) eingesetzt. Die Bedeutung (auch im hiesigen Zusammenhang) ist nach wie vor unklar.

    c) Die unglaublich vielen Schreib- und Grammatikfehler bei skandalpunk und anderen Schreibern lassen darauf schließen, dass hier vermutlich englischsprachige Bedienstete des CIA mit Hilfe eines inhäusig entwickelten Englisch-Deutsch-Übersetzungsprogramms Artikel verfassen. Die Schwächen dieses Programms (Main KLEines Eglisxh-GErman UBERSETSA 2.3beta127v3) sind so gravierend, dass trotz der unglaublichen Investition von 371 Millionen $ das Projekt eingestellt und die CIA-Verantwortlichen degradiert wurden. Trotzdem muss es weiter benutzt werden, denn das Software-Budget wurde deswegen bis in das Jahr 2013 ausgeschöpft.

    d) Die Bild-Zeitung scheint (wie weiter oben schon vermutet) auch in das Komplott verwickelt zu sein:
    Die Postadresse der „fFdrRR2“ lautet
    fFdrRR2
    Axel-Springer-Platz 1
    20350 Hamburg
    also identisch mit der, der Bildzeitung Hamburg

    e) Nach vielen stümperhaft organisierten und gescheiterten Operationen ging der CIA vermehrt dazu über seine Gegner durch pure ökonomische Macht zu vernichten (siehe Exxon – Venezuela 2008). Hier versuchen sie das über die Bier- oder Getränkerechnung.

    Bringt mal zuerst eure Pförtner-Ausbildung in Langley zu Ende, bevor ihr hier weiter pfuscht.

  22. An Micha +Marco
    Sacht ma das mit dem Münzenmeier das ihr das hier so zugelassen habt da habt ihr ne menge mit schuldt mit drann !! das Kostet euch im Sommer ne menge DAB.

  23. Goslar ist den Sommer über in Pyöngyang und den Herbst auch. Sowie den nächsten Winter, Frühling, Sommer und Herbst. Danach auch noch ne zeitlang. Dann muss er dort noch ein wenig abnehmen. Bis er beim nordkoreanischen Diktatoren in Ungnade gefallen ist. Oder er einen seiner amateurhaften Umsturzversuche startet.

    Wende dich besser an Marco.

  24. bkjnxjbgjh kbskjijmdipjzi9 ki kvjpioj kövtnji öp+op lkvü
    kvfnpiojokpo l okvto ok klw äp´, lb+ m,bäm
    skvfjo lkbüo ,löklü l,bk lklöübpölkbtpim lok blkgb lbk mölgnklöbt
    mskp löb,küpm, .bm,äö m,öbäk
    lömkop lmkblmjihjrg läß´00ß8z heisst nichts weiter als:
    HILFE ICH BIN ENTFÜHRT WORDEN!!!!
    Mr.PRÄSIDENT WERFEN SIE IHR POLITISCHES GEWICHT IN DIE WAAGSCHALE UND VERANLASSEN SIE DAS DIE VERÄTERISCHEN ELEMENTE DER INTERESSENGEMEINSCHAFT PRO SCHAF ZUR RECHENSCHAFT GEZOGEN WERDEN UND LASST MIR EIN PAAR BIER ÜBER

  25. +++brandanschlag auf sofa+++
    +im vorfeld der präsidentenwahlen kam es zu einen brandanschlag auf das hofsofa+täter wurden identifiziert+vermutlich ein politisches motiv+++ unklarheit über die hintermänner+++Mr.Präsident doch nicht einen anschlag zum opfer gefallen???+++
    +++raum2 setzt KACKSTOPP in marsch+++
    +einstimmig beschloß der vorstand eine befreiungsaktion für GOSLAR und schickte ihre schnelle dezibeleinsatzgruppe KACKSTOPP nach nordkorea+++nun das wetter:naß und kalt dann wieder dunkel und manchmal wolken temperaturen so um die kalt wenn man nicht im warmen sitzt und rausguckenkann+++ach ja es sind noch wahlkampfgeschenke des mr resident da+++das wird teuer mrresident+++

  26. Ich Sage euch Münzenmeier wird es gehen wie Erisch Honecker. Der da sagte..der imperialistische Schutzwall Steht noch 100 Jahre!! drei Wochen später wahr er wech!! W E C H !!!einfach vom gemeinem Pöbel von der Straße gebürstet.Genau so wird es diesem Selbstdarsteller gehen.Hopfen und Malz in meinen Hals. Sagt Atze ausem Pott

    (und der er muss es ja wissen)

  27. Wahlkampfauftaktveranstaltung voller Erfolg

    Zwischen 1500 und 2000 Personen kamen zur Wahlkampfauftaktveranstaltung am 23.02.2008 00.01 Uhr in der Köpi 137 und bereiteten Mr. President eine wundervollen Einstand in diesen Wahlkampfmarathon. Nach einer erfreulich kurzen aber eloquenten Rede gingen alle gleich zu einer furiosen Party über.
    Während 4 Gläsern Sekt und einem knappen Dutzend Mojitos war es Mr. President möglich, das PGS-Team gleich um mehrere helle Köpfe zu erweitern und viele potentielle Wähler und Wählerinnen zu mobilisieren.
    Besonderer Dank gilt der neuen Wahlkampfassistentin Catarina, die sich im Verlauf der Nacht spontan zur Teilnahme bereit erklärt und sich während der weiteren Nacht, des Morgens sowie des weiteren Tages rührend um alle Belange, die Mr. President betreffen, gekümmert hat.
    Einige Stimmen zur Veranstaltung:
    Sven (Berlin-Friedrichshain): Goile Paatie. Ick wähl den Knaben, bleib aber lieber Punk!
    Nicole (Berlin-Kreuzberg): Gibste mir mal nen Zug von deiner Zigarette? [grins]
    Balduin (Eberswalde): Ick war schon als ich klein war zu groß für mein Alter. Deshalb ist mein linkes Knie kaputt.
    So’n langer aus Dannenberg: Brabbel, brabbel, Raum2, krächz, brabbel.
    Catarina (Berlin-Friedrichshain):                                       [alles zensiert, weil vertraulich und nicht jugendfrei]

  28. durch den druck von außen wird es keine pr(e/ä)sidenten, keine diktatoren, keine politiker, oder auch kalifen mehr geben. der sultan hat gesiegt. unangefochten! (er wird aber leider aus politischen-diplomatischen gründen nicht an der wahlkampfveranstaltung teilnehmen können, trotzdem danke für euer vertrauen, militärische unterstützung und das gold)

  29. Ich hätte nicht gedacht, dass sich Themen aus unserem vertraulichen Gespräch in einer Kreuzberger Frühstücksbar hier in den Kommentaren wiederfinden! Entsetzlich!
    Meineswissens wäre es das erste Mal in der Geschichte der Menschheit, dass es zu einem weiblichen Sultanat hätte kommen können.

    Hochachtungsvolle Grüße ins warme, italienische Quasiexil und genieße das Gold

    Mr. President

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.