24 Gedanken zu „Oktober 2008“

  1. Danke, Matze für die Änderung, und bei all dem Blues habe ich ganz mein positives Feedback für den Oktober-Flyer als Gesamtkunstwerk vergessen: Gefällt mir sehr gut! Vor allem wie dieses U vom Kellerasselclub sich mit dem U von Raum 2 kreuzt. Kann man fast schon sinnbildlich sehen. Auch die Sterne in den Veranstaltungen sind ganz herausragend. (Und der Schriftzug gefällt mir natürlich sowieso. )Weiter So!

  2. wieso ist das rolltorchen auf?
    wer hat aus den becherchen getrunken die aufm tresen stehn?
    wer hat die fensterchen in der halle aufgelassen?
    wieso geht die stromversorgung nicht in der halle?
    warum geht mein licht nich im bauwagen?
    soll ich mein beitrag für R2 kürzen, bis dieser mängel behoben ist?
    wer hat das fläschchen SUPERKLEBER MIT SUPRAVERDÜNNUG STINKT BIS ZUR B 248 auf der bühne ausgekippt und offen liegen lassen?
    fragen über fragen…

  3. mein gott, was für dilletanten, die war`n das???
    anstatt uns lahm zu legen,
    sollten die es mal auf der anderen seite des zauns versuchen…….

  4. Verlangweilt ?
    Müde ?
    Niedergeschlagen ?

    Wir kennen ein Mittel dagegen !
    Komm zum LOKAL LOOSER CASTING und staune über Inkompetenz, ignorante Dillitanten und
    verkappte Genies.
    Nutz die Chance und bereite dich auf das grosse Finale am 6.Dez. 2008 vor.

  5. Ich möchte mich HOLLOWs Meinung zum Flyer anschliessen.
    Ganz deutlich ist die Entwicklung des Künstlers in diesem neuen Werk erkennbar.
    Kraftvoll präsentiert er eine kompromißlose Esthetik im Zweifarbbereich, die durch die Reduktion auf das Wesentliche den Betrachter in seinen Bann zieht.
    Mutig und zugleich verspielt ist sein Umgang mit den Formen, die durch ein überlagertes U in ein scheinbaren Höhepunkt gipfelt. Diesen komposisatorischen Fehlgriff, der provozierend wirkt auf den Betrachter, pariert er brilliant durch das leichte Spiel mit Sternen.
    Ganz grosses Werk, bravo

  6. Hey Micha, das sieht ja fast so aus als seid ihr nicht ganz komplett ?
    Hey R2, kann mir mal einer sagen ob das Konzert mit den „Knattertons“ stattfindet und wann ?
    und noch ne Anmerkung aus erster Hand : Die Altmark wünscht sich Raum2-Infos auf Papier (gerne regelmäßig) da das mit dem Internet und Aufbau-Ost irgendwie in andere Kanäle geflossen ist.
    Immer locker bleiben !
    Kraft+Energie

  7. Hallo, danke das ihr den Termin für dei Schuelerinnendemo Soliparty auch mit veröffentlicht habt, wir haben die Flyer jetzt soweit fertig, könntet ihr dann auch hier mit Unterveranstaltungen reinpacken, noch ne Frage zum rechtlichen^^ Müssen wir den Satz „Nur für Mitglieder und solche die es werden wollen“ mit raufbringen und könnten/dürfen wir den Link von der Tramm Seite mitraufdrucken?

    mfg. Johannes

  8. Okay, danke…
    War zwar nicht ich sonder Johann, hat er dir den Flyer schon geschickt?!
    Wenn ja muss ich nochmal ne überarbeitete Version schicken, da sich die Band ja leider geändert hat.

    mfg. Johannes

  9. aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa
    so wind sind wieder daaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahaaaaaaaaa
    die tage ohne hauspost sind vorbei
    moin bugs moin matze77 moin… wo issen jenzen eigentlich? moin kühlschschrank und auch du der rest dieser kleinen farm
    warn das wirklich public worker die das fernmeldekabel zerstört haben?????
    was gibts heut abend zu essen und ist die halle geheizt?

  10. Hi Matze
    Hier also die beiden Bands, die am 22.11. Spielen: Fake Empire aus Hannover und Unquiet aus Berlin. Machen beide D-Beat Hardcore würd ich sagen (diesmal aber dann wirklich wieder in der Assel, da gehört sowas hin!)

    beste Grüße

    Holger

  11. Mensch Micha!
    Das sollte doch GEHEIM bleiben! Jetzt ist natürlich pfutsch mit dem schönen Geheimnis und ich schätze mal nun werden sie ihn am 8/9 bringen, weil ja da niemand damit rechnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.