47 Gedanken zu „Programm Dezember“

  1. kommt ihr trammler
    kohohohomet
    oh kommet doch alll.

    zu meiner kleine schönen weihnachtsfeier
    in neu trammchen
    am 26.12.
    musik gibts auf die ohren

    – – – – – – – – % – – – – – – – – – – –
    – –
    – con amadeus, tobi, leo –
    – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

  2. am 26.12 Programm
    18.00 Wichtelpackete verteilen
    18.15 Wichtelpackete auspacken
    18.30-19.00 freuen über die Wichtelpackete
    19.00-20.00 fröhliches Beisammen sein
    20.00-Tagesschau
    20.15-Muppets Weihnachtsfilm
    anschliessend aufräumen und Feierabend
    und ab nächstes jahr weht dann hier ein anderer Wind! (KLUBBEITRAG)

  3. ne ne, meinen kommentar habe ich geschrieben als das programm noch nicht
    im netz war. von zenzur kann keine rede sein…

  4. da wir am letzten mittwoch nicht kommen konnten…kommenwir diesn….denn da ham wa sogar ein auto..=)
    bis mittwoch zum plenum…..
    simi und vinc

  5. An Lotta und andere neugierigen: Die Weihnachtsparty 2 wird mit stark basslastiger elektronischer und noch stärker drumlastigen und synkopisierter Musik gestaltet werden. Darf jetzt nicht mehr Tramm & Bass genannt werden, weil sonst die Bewohner hier das Muffensaußen wegen irgendwelcher albakrainischer Mafiosi, die dann auch kämen, ereilen würde.

    Former and Forthcoming Mr. President and CEO of the Royal Bank of Raum2

  6. Osama Obama Schwafelkopp: Bring erstmal die Weltwirtschaft auf Vordermensch, dann noch raus aus dem Irak, Grenada, Kuba und Hillary. Dann kannst Du Dich ja um Deinen gewünschten Irish-Punk-Pub (23 Uhr Schicht/Ende/Aus) in Raum2 kümmern.
    Conservative backlash ahoi!

  7. hai macco
    was sollt ich mir nochma angucken?schreib ma rüber bitte
    und mittwoch vormittag testen wir havannaclubmitrauchenzumcafe?yes so 11uhr

  8. Hion Punkon Scandalon! Kannst Du mir mal bitte Deine Email-Adresse zukommen lassen, sodass ich Dir den Flyer schicken kann. Meine Email-Adresse kannst DU ja dem entsprechenden Kommentarfeld entnehmen. Gruß aus HH/Berlin and in between.

  9. he mr. presimatze
    bringste mir was von den konjunkturpaket mit?
    so 500.000 eus wären erstmal nicht schlecht, oder meinst du es wäre besser in die us-und a
    zu fahren, da gibts grad geld umsonst.

  10. Zensur der Musikstile, wo gibts denn sowas!!!?
    Wenn es Probleme mit Leuten gibt muss man die rausschmeissen und beim nächsten Mal nicht mehr reinlassen.

    Mafiosi erkennt man ja allgemein auch sehr schnell an schicken Anzügen, Sonnenbrillen und gegelten Haaren.

  11. Seh ich auch so….leute die sich hauen sollten gar nicht erst reingelassen werden….
    wäre doof wenn die elektronischen partys leiden müssen…deswegen
    gruss

  12. tja, freunde der elektronischen musik. vielleicht kommt ihr mal zu einem mittwochstreffen von r2 vorbei. dann könnten wir diese schose mal in einer grossen runde durchdiskutieren.
    fakt ist, das seit längerer zeit uhund hauptsächlich zu den abenden mit elektronischer musik hier stresser auflaufen, die wir hier nicht haben wollen.
    da ich und auch einige andere die hier wohnen darauf keinen bock mehr haben,
    unterstützen wir diese abende nicht mehr, auch weil wir bei der lösung dieses problems so ziemlich allein gelassen werden. es macht keinen spass, wenn die freunde der elektronischen musik hier ihre patty abfeiern und es uns überlassen
    die unerwünschten idioten zu entsorgen.

  13. Wäre n bisschen weit extra aus Berlin.:)

    Ist nur verständlich wenn ihr keinen Bock auf Stress vor der Haustür habt.
    Aber da muss man zusammen gucken wie man solche Leute von den Partys fernhält.

    Wenn ich an die Partys mit elektronischer Musik denke, sehe ich immer die ganzen Leute die kommen und riesen Spass an der Musik haben. Wäre schade wenn die in Zukunft nicht mehr mitkriegen das es solche Musik gibt bzw. sie diese Musik nur noch sehr selten geboten kriegen.

  14. Hallo Micha! Meine unermüdliche Lobbyarbeit für Raum 2 e.V. in der Bundeshauptstadt zeigt Wirkung! Im Zuge der Investitionsmaßnahmen der Bundesregierung in die westdeutsche Infrastruktur zur Konjunkturförderung zur Überwindung der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008-2014 (vulgo: Konjunkturpaket 2) konnte ich das Bundeswirtschaftsministerium für folgendes Verkehrsprojekt (im Rahmen des Bundesverkehrswegeplans (BVWP) ein Projekt höchster Priorität – ein „Verkehrprojekt Deutscher Einheit“) gewinnen: Den Bau einer Wasserrutsche von Raum 2 bis zum Kieswerkbaggersee in Tramm. Da das Gefälle relativ schwach ausfällt, ist die großzügige Anwendung von Gleitmitteln unumgänglich.
    Im Verlauf weiterer Gespräche konnte ich Vertreter der Firma Orion davon überzeugen als Sponsor und Stifter der Gleitmittel aufzutreten. Großmütig bot ich im Gegenzug die Umbenennung von Raum2 e.V. in Orion-Flutschi-Pro-Room2Event-Space sowie ein entsprechendes Branding der Rutschbahn an. Auf dieses nicht ausschlagbare Angebot gingen meine Gesprächspartner gerne ein.
    Wie Du weisst ist Lobbyarbeit teuer. Alleine die Miete des Penthouse-Loft-Büros verschlingt Unsummen. Von den Spesenaufwendung gar nicht zu reden.
    Ich behalte mir vor 35% der Gesamtsumme als Provision und weitere 10% als Investition in zukünftige erfolgreiche Interessenarbeit einzubehalten.

    Former and Forthcoming Mr. President and CEO of the Royal Bank of Raum2 (ab 2009 dann „The Royal Bank of Orion-Flutschi-Pro-Room2Event-Space“)

  15. Um dann noch einen bekannten deutschen Literaten zu zitieren: Was ist ein Bohrhammer gegen eine Wasserrutschbahnaktie? Was ist ein Einbruch in die Wasserrutschbahn gegen die Gründung einer Wasserrutschbahn ? Was ist die Wasserrutschung eines Mannes gegen die Anstellung eines Mannes?

    Juhu! Raum2 wird reich und Micha, Du damit auch! 500k€, pah, wäre doch gelacht… Das wird DIE Attraktion in Neu Tramm!

  16. So und da wir leider keinen Flyer für die Party am 26.12. draußen haben hier nun das Programm:

    Laute Nacht (darf nicht Tramm and Bass heißen) am 26.12.

    Kellerassel: D….‘.’…s

    Tobsucht (Straße)
    Basslion (Berlin)
    Mr.Monk (München)
    Amadeus (Berlin)

    mit der üblichen lauten und basslastigen Musik (mit drumms)

    Raum2: Punk, Balkan-Rock/Beats, Dub, E…….o

    LIVE – Aktion Sorgenbänker – Punkrock (Neu Tramm)
    Kaddi & Amadeus – Rock den Balkan
    LIVE – Gaggeldub – http://www.gaggeldub.de
    Nice.Try – (Berlin) – E…….o

    Dazu so viel nette Deko wie das die Nierensteine zulassen.

  17. Aufgrund der immer noch anhaltenden Diskussion über die Sinnhaftigkeit oder Sinnlosigkeit von Elektroparties möchte ich nun doch mal meinen Senf dazu geben.

    Ich finde zu aller erst die Verallgemeinerungen auf „die Elektroparties“ scheiße weil dadurch verschiedene Veranstalter und ihre jeweiligen Parties über einen Kamm geschoren werden. Wenn es Kritik an einer Party gibt, sollte man doch am besten mit demjenigen reden der diese organisiert hat.

    Sofern ich dass mal selbst beurteilen darf war ich bei den Tramm and Bass-geschichten immer mit offenem Ohr dabei wenn Raum2 oder Einzelpersonen Kritik an der Party hatten und habe dafür gesorgt dass der Grund dafür behoben wird. Bei allen 6 parties habe ich sauber gemacht,aufgeräumt, repariert was kaputt ging, mich um die Hinterbliebenen der Party gekümmert und auch sonst versucht den Wünschen des R2 Plenums gerecht zu werden.

    Also jetzt im Nachhinein die „Freunde elektronischer Tanzmusik“ als verantwortungslose Feierschweine darzustellen nur weil wir nicht alle über 40 sind und mal gerne länger als 2Uhr laut Musik hören und dazu auch noch viel trinken find ich scheiße.
    Denn den Stress gab es bisher nicht bei „Tramm and Bass“ sondern meiner Erfahrung nach bei den Freitagskellerasselabenden oder anderen Gelegenheiten und die „Stresser“ sind hier meistens nicht die ach so versauten und uneinsichtigen Jugendlichen des Wendlandes gewesen sondern manch altbekannter Trammler der etwas über den Durst getrunken hatte.

    Ich glaube dass sich gewisse Probleme bei einer Party ab einer bestimmten Größe nicht vermeiden lassen. Entweder findet man dann gemeinsam eine Lösung dafür und die sache ist aus der welt oder man fängt an sich gegenseitig den schwarzen peter zu zuschieben. letzteres geschieht leider immer wieder.
    solange nicht bald einer kommt der mir sagt dass er/sie keine lust auf leute unter 30 in raum2 hat, und wir sowieso eher schon um 4Uhr aufhören sollten, werde ich auch gerne weitere veranstaltungen machen, denn so etwas fehlt dem wendland.

    An alle die sonst noch was zu meckern haben sage ich nur, MACHT ES BESSER oder wendet euch persönlich an die Veranstalter!!!

    gruß, amadeus

  18. DANKE mr.presi
    dann bestell ich schon mal den ZLX Grand Silver von Bentley um dich standesgemäss
    vom Rehbeck International abzuholen.

  19. An Amadeus, Nicetry, Kai und alle anderen die sich angesprochen fühlen,

    dieses Thema wird jetzt seit einem Jahr im Plenum diskutiert und genau dort ist auch der Platz dafür und nicht hier im Internet (das ist doch keine Diskussionsbasis!). Da Ihr auch alle auf den besagten, schiefgelaufenen Partys nicht anwesend gewesen seid, solltet Ihr euch vielleicht mal mit uns persönlich auseinandersetzen und erkunden was hier abgeht. Leute, Gäste und auch einige R²People, die hier einmal im Monat (wenns hochkommt) auftauchen und dann Ihren Senf dazugeben, finde ich einfach nur anmaßend (keine persönliche Kritik!)

    Auch wenn ihr weiter weg wohnt, dieses Thema könnt ihr gerne mit uns persönlich besprechen, sollte keiner der R²People dazu fähig sein, bin ich, MATZE77, jederzeit bereit hierfür, aber bitte nicht hier im Internet wo sich teilweise mit irgendwelchen Pseudonymen beschwerd wird und keiner weiss wer dahinter steckt …..und wenns Mittwoch nicht geht, vereinbart einfach einen Termin mit mir und/oder der R²Crew.

    grüße und allen ein gesegnetes Weihnachtsfest
    vom (noch) Kulturmanager Matze77

  20. huhu, hier nochmal die Band,

    wann sollen wir denn Freitag da sein?,
    ach ja, und bitte zweimal nicht veganes Essen
    und einmal Essen ohne Fleisch (für den Bass),
    und wie gesagt, dann noch freigetränke und spritgeld,
    pennplatz brauchen wir nicht, wir fahren anschliessend nach Hause!

  21. An Vinc,

    sorry, das ich dir den Termin noch nicht geschickt hab, gibt da grad ein paar Unklarheiten,
    es müssten aber grob gesehen, der 13/20/27 im dritten denn frei sein, ich geb demnächst Bescheid…

    Sei vorsichtig was du mit deiner Emailadresse machst, wenn du die hier veröffentlichst, kann Sie JEDER lesen, schönen Gruß von SPAM…..und ich hab sie mal gelöscht 😉

  22. feierschweine feierschweine…da da da…da da da…ich werd hier dauernd hin und her geschoben 🙁 so gemein sind sie alle zu mir… feierschweine…feierschweine… aber mich sollte jeder mal haben.

  23. …ah danke=)
    die lang ersehnten termine…
    ich würde gern den 13. nehmen…
    gruss vinc
    MFG…
    PS:villeicht hast du ja am 26. die termine sicher und kannst sie mir im R2 sagen..

  24. Wie wär’s, wenn wir mal einen Termin hinsichtlich der elektronischen Musikparties am 25.12 oder am 27/28.12 anberaumen? Eigentlich sollte dann, da so gut wie jeder, der häufiger in die Richtung Veranstaltungen organisiert, im Wendland ist, ein solches Treffen möglich sein.

    Former and Forthcoming Mr. President and CEO of the Royal Bank of Raum2 (ab 2009 dann “The Royal Bank of Orion-Flutschi-Pro-Room2Event-Space”)

  25. Vinc: ich meinte einen DnB-Abend, keine Gesprächsrunde (falls das falsch verstanden wurde). Natürlich habe ich nichts gegen eine solche Runde einzuwenden.

    Simmi: ich bin ab morgen (23.12.) bis zum 27.12. außer Wend-Landes, in der Zeit kann ich weder an einem Gespräch noch an einer Party teilnehmen 🙁

  26. ..eben. was sollen die ganzen gamelfleischpartys, bei denen sich über 40jährige daneben benehmen? hm? das sich die elektroszene hier im wendland nicht vernünftig etablieren kann, weil sie dinge nehmen und dann nicht klar kommen, laste ich gern den Ü40 jährigen an.

    können die sich damit rumärgern. jawoll.

    die g-partys sind eh öde. weil ohne elektro.

  27. ab morgen könnt ihr eure diskussionen hier alleine austragen,
    elektro oder punk? wie wärs mit elektropunk, haha!
    hier hat wohl keiner kapiert worum es geht, viel spass noch…

    mr. internet, bitte löschen sie meine zugangsrechte,
    damit will ich nix mehr zu tun haben, danke im voraus!

  28. na na, skandalpunk, lass es nicht so weit kommen.
    wie wärs, wenn die elektrofragglefraktion sich einen neuen ort sucht um ihre parties
    feiern zu können ?

  29. Es war auch uns eine große Freude. Vielen Dank an die netten Gäste unseres Kulturvereines.
    Wir hören uns an Ostern..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.