11 Gedanken zu „16.01.2009“

  1. oh,ich bin auch mal Erster.Nur nen Tipp weil die wie bestellt und vergessen aussehen mit o Komentar.Die sind so Richtig supa-Klasse die SUPREMES DINDES:kNORKE

  2. aahh, herr weinand, also auch mal aufs podest geschafft.
    gratulation. yeah, freuen wir uns auf das konzert.

  3. hallo leute,
    ich bin ganz neu hier , aber ich kann mich schon mal maccaronis kommentar anschliessen. les supremes dindes sind phenomenal (die texte sind auch top ! wenn man sie verstehen kann ). und deswegen möchte ich sie freitag auch nicht verpassen.Ich komme aus brome (bzw. wir , das auto ist schön voll reserviert !!) und möchte wissen ob wir karten reservieren können, müssen , wie funktionnieren die veranstaltungen in raum 2 ? fragen über fragen?
    danke im voraus fürs antworten.

    kranzose

  4. @skandalpunk

    klasse, hört sich gut an. ich habe schon oft von Raum 2 gehört,bei der kulturellen landpartie,
    schönes projekt und schönes programm. bis freitag…

  5. ähhmm, ja. mich auch bitte. mehr als 100m laufen ist eh landstreicherei. sagte mal kim jong il, bekannt als humanist und ehrlicher literaturkritiker.

  6. Micha hat wegen einer gemeinsamen Vergangenheit mit Kim Jong Il (siehe dieses Blog hier 20.02.2008) genaueste Einblicke in dessen persönliches Umfeld und ich glaube dessen Ideenlehre so sehr verinnerlicht, dass schon 30 Meter laufen völlig unzumutbar sind und jeder weitere Meter Fußweg sowieso zu je 10 Jahren Frondienst auf den nordkoreanischen Rübenfelder verurteilt wird. Die Meter 1-30 kommen mit 1 Jahr mit Sonnenbrille Softpornos zwangsgucken (allerdings 24/7) davon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.